UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Das lief wie am Schnürchen

19 02 26 UHC DF NBLetzten Samstag bestritten die UHC Cats eine Partie gegen die Damen der Dümptener Füchse. Hierbei ging es vor allen Dingen darum, das Heimrecht für die Halbfinals der deutschen Meisterschaft zu erkämpfen, was den Damen des UHC gut gelingen sollte. 

Bereits im erste Drittel konnten sie einen souveränen Vorsprung durch ein Tor von Lea Kolditz in der neunten Minute und zwei weiteren Toren von Magdalena Tauchlitz erspielen. Die Dümptener Füchsinnen konnten kein Tor erzielen, womit die Cats mit einem optimistischen 3-0 in die erste Pause gingen. 

Gerade wegen der frühen Führung war es wichtig im weiteren Spielverlauf nicht den Fokus zu verlieren, also hieß es: Konzentration hochhalten! So gut wie das erste Drittel verlief, so gut begann auch das zweite mit einem Tor von Andrea Gerdes in der ersten Spielminute. Es folgte eine 2-Minutenstrafe gegen die Dümptenerinnen in der 10. Minute, woraufhin die Cats in der Überzahl ein weiteres Tor erzielen konnten. Dieses Mal traf Vanessa Weikum. In diesem Drittel folgte noch eine weitere 2-Minutenstrafe für die Füchsinnen und 3 weitere Tore Seitens UHC. Es trafen hier Lea Kolditz, Magdalena Tauchlitz und Carla Benndorf. Die Cats konnten also im 2. Drittel ihre Führung auf 8-0 ausbauen. 

Im letzten Drittel der Partie passierte bis zur 11. Minute erstmal nichts Besonderes. Vanessa Weikum konnte in diesem Abschnitt zum zweiten Mal ein Tor erzielen. Daraufhin gab es für die Dümptenerinnen in der 13. Spielminute wieder eine 2-Minutenstrafe. Insgesamt konnten die Floorballerinnen aus Mühlheim aber trotzdem 2 Mal in diesem Drittel treffen. Auch die Cats erzielten durch Laura Hönicke, Pauline Baumgarten und Britta Herrmann noch 3 weitere Tore, sodass die Partie mit einem 12-2 ausging. 

Das Ziel der UHC-Damen, das Heimrecht zu gewinnen, wurde also erreicht. 

Trotzdem darf sich in den weiteren Trainings nicht entspannt werden, denn die Vorbereitungen auf das Final 4 am Wochenende vom 9.-10. März laufen auf vollen Touren! 

Ähnliche Artikel

2020 01 08 Natiu19d

U19 Damen bei der Nationalmannschaft

Am vergangenen Wochenende waren die drei Nachwuchsdamen Julia Bärthel, Emely-Alice Leu und Leonie Vogt zum Trainingslager der U19-Nationalmannschaft in Berlin. Dabei ging es fast schon um den letzten Schliff vor der WM im Mai in Schweden. Neben mehreren Trainings gab es 2 Testspiele, wobei es am Sonntag einen durchaus überraschenden

Geschlagen, aber nicht besiegt

Am vergangenen Sonntag begegneten die Damen des UHC Weißenfels ihrem regionalen Dauergegner – den Damen vom MFBC Grimma. Die amtierenden Deutschen Meisterinnen aus der Saalestadt trafen erstmals in dieser Saison auf den Vizemeister aus der Vorsaison 2015/16 und konnten eine spannungsreiche Partie erwarten. Das Spiel startete wenig dynamisch und nervös

uhc2 pokal

Zweite Mannschaft mit nächsten Heimspiel im Pokal

Am kommenden Samstag, den 17. Oktober, steht für die zweite Mannschaft des UHC die nächste Pokalrunde. Nach dem gutem Auftakt in der ersten Runde und Liga soll nun der Einzug in die dritte Ausscheidungsrunde folgen. Wo und wann wird gespielt? UHC Weißenfels II vs. UHC Döbeln 06 IIStadthalle Weißenfels, 16

Juniorinnen U15

  Kader Vorname Nachname Anna-Lena Beyer Sarah Kleinschmidt Henriette Moser Nele Josefine Steinert Kijara Sophie Schlagner Neele Schönewiese Chrysanthi Berndt Martha Beutekamp Charlotta Böhme Maria  Döring Emma Gänkler Emily Ibekve Ria Köberle Kim Leonie Meyer Leonie Münzner