UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Das lief wie am Schnürchen

19 02 26 UHC DF NBLetzten Samstag bestritten die UHC Cats eine Partie gegen die Damen der Dümptener Füchse. Hierbei ging es vor allen Dingen darum, das Heimrecht für die Halbfinals der deutschen Meisterschaft zu erkämpfen, was den Damen des UHC gut gelingen sollte. 

Bereits im erste Drittel konnten sie einen souveränen Vorsprung durch ein Tor von Lea Kolditz in der neunten Minute und zwei weiteren Toren von Magdalena Tauchlitz erspielen. Die Dümptener Füchsinnen konnten kein Tor erzielen, womit die Cats mit einem optimistischen 3-0 in die erste Pause gingen. 

Gerade wegen der frühen Führung war es wichtig im weiteren Spielverlauf nicht den Fokus zu verlieren, also hieß es: Konzentration hochhalten! So gut wie das erste Drittel verlief, so gut begann auch das zweite mit einem Tor von Andrea Gerdes in der ersten Spielminute. Es folgte eine 2-Minutenstrafe gegen die Dümptenerinnen in der 10. Minute, woraufhin die Cats in der Überzahl ein weiteres Tor erzielen konnten. Dieses Mal traf Vanessa Weikum. In diesem Drittel folgte noch eine weitere 2-Minutenstrafe für die Füchsinnen und 3 weitere Tore Seitens UHC. Es trafen hier Lea Kolditz, Magdalena Tauchlitz und Carla Benndorf. Die Cats konnten also im 2. Drittel ihre Führung auf 8-0 ausbauen. 

Im letzten Drittel der Partie passierte bis zur 11. Minute erstmal nichts Besonderes. Vanessa Weikum konnte in diesem Abschnitt zum zweiten Mal ein Tor erzielen. Daraufhin gab es für die Dümptenerinnen in der 13. Spielminute wieder eine 2-Minutenstrafe. Insgesamt konnten die Floorballerinnen aus Mühlheim aber trotzdem 2 Mal in diesem Drittel treffen. Auch die Cats erzielten durch Laura Hönicke, Pauline Baumgarten und Britta Herrmann noch 3 weitere Tore, sodass die Partie mit einem 12-2 ausging. 

Das Ziel der UHC-Damen, das Heimrecht zu gewinnen, wurde also erreicht. 

Trotzdem darf sich in den weiteren Trainings nicht entspannt werden, denn die Vorbereitungen auf das Final 4 am Wochenende vom 9.-10. März laufen auf vollen Touren! 

Ähnliche Artikel

Vier Neuzugänge für die Herren

Morgen beginnt für die Herren der erste Spieltag der neuen Floorball-Bundesliga in Berlin. Mit dabei sind auch vier neue Spieler.  Der UHC Sparkasse Weißenfels konnte sein Team für die neue Saison 20-21 mit zwei Rückkehrern und zwei finnischen Spielern verstärken. Während Valtteri Pajunen für eine weitere Saison in der Saalestadt

19 03 25 Sportlerehrung

Sportlerwahl: Herrenteam wird Zweiter

Bei der Wahl zu den besten Sportlern des Burgenlandkreises belegte die Herrenmannschaft als Gewinner des Doubles Platz zwei in der Kategorie „Erwachsene – Mannschaft“. Der Sportlerball mit der Siegerehrung fand vergangenen Freitag im Lichthof in Freyburg statt. Vertreten wurde der UHC dabei von Phillip Weigelt und Jonas Henschler. Gewinner war

19 02 07 UHC MFBC VB

UHC empfängt Leipzig

Spitzenspiel in Weißenfels! Am Sonntag treffen die beiden dominierenden Teams der aktuellen Bundesligasaison aufeinander.  Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga, 15. Spieltag UHC Weißenfels vs. MFBC Leipzig Sonntag, 10.02.19 16 Uhr, Stadthalle Weißenfels Wie ist die Ausgangslage? Der UHC führt äußerst knapp die Bundesligatabelle an. Ein Punkt trennt die Saalestädter von

Jonas Pohl

Trikotnummer 12  Geburtsjahr 2001 Nationalität deutsch frühere Vereine –