UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Der Pokal ruft!

In diesem Jahr ertönen die Rufe, welche die gesamte Floorball-Deutschland Elite zusammentrommeln sollen, aus Dessau. Die Bauhausstadt öffnet die Pforten ihrer Sachsen-Anhalt-Arena, einer Spielstätte, welche professionelle Voraussetzungen für Athleten und Organisatoren des diesjährigen „final4“ schafft.Mit knapp 3.200 Plätzen wird allen Zuschauern und den anreisenden Fans der acht teilnehmenden Mannschaften ausreichend Platz geboten.
Doch nicht nur die Austragung der Halbfinal- und Finalpartien stehen am kommenden Wochenende im Vordergrund, auch das umfangreiche Rahmenprogramm, welches Floorball Deutschland im Rahmen von Workshops und eines Nachtturniers anbietet, sollen Zuschauer und Wissbegierige anlocken.

Der UHC Weißenfels konnte sich gleich zweifach, im Damen- und Herrenbereich, für die Finalspiele qualifizieren.
Unsere UHC Ladys treffen im Halbfinalspiel am Samstag 14:00 Uhr auf die Damen der Dümptener Füchse. Das Team um Trainer Harri Naumanen gilt dabei als Favorit, muss sich seiner Spitzenposition jedoch bewusst sein und die Gegnerinnen über die gesamten sechzig Minuten unter Druck setzen und das eigene Spiel konzentriert aufziehen. Im Anschluss findet 17:00 Uhr die Halbfinalpartie der Herren TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels statt.

Sollten sich die UHC Damen für das am Sonntag 16:00 Uhr stattfindende Finale qualifizieren heißen die Gegnerinnen SG Dresden/Heidenau oder MFBC Grimma.

Auch im Floorball schreibt der Pokal seine eigenen Regeln, deshalb ist mit Allem zu rechnen, nur nicht mit Geschenken.
Die Damen des UHC Weißenfels wollen besonders durch und mit einer geschlossenen Teamleistung bestehen und bestechen und sich von ihrer ambitioniertesten und fairsten Seite zeigen.

Der gesamte UHC freut sich auf ein spannendes Wochenende in Dessau und lädt alle Fans herzlich ein, vor Ort oder via Liveticker mitzufiebern.

Samstag, 11. März 2017

14.00 Uhr Stena Line-Pokal, Damen, Halbfinale 2:
UHC Weißenfels vs. Dümptener Füchse
Anhalt Arena Dessau

17.00 Uhr Stena Line-Pokal, Herren, Halbfinale 1:
TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels
Anhalt Arena Dessau

Sonntag, 12. März 2017

13.00 Uhr Stena Line-Pokal, Herren, Finale
Anhalt Arena Dessau

16.00 Uhr Stena Line-Pokal, Damen, Finale
Anhalt Arena Dessau

Ähnliche Artikel

WM Damen Tampere

MDR berichtet über WM-Teilnahme

Am vergangenen Freitag war der MDR zu Gast in Weißenfels. Mittelpunkt der Dreharbeiten und des darauffolgenden Fernsehbeitrages waren die fünf WM-Teilnehmerinnen aus Sachsen-Anhalt: Sara Patzelt, Katja Leonhardt, Pauline Baumgarten, Torhüterin Indra Reck sowie Julia Pradel von den Red Devils Wernigerode. Gezeigt wurde der Beitrag am gestrigen Montag in der Sendung

18 01 08 Auswertung Nati

Erfolgreiches Wochenende in Lilienthal

  Ein langes, schweißtreibendes, aber auch erfolgreiches Wochenende haben einige Spieler des UHC in Lilienthal verbracht. Während die Herrennationalmannschaft fokussiert für die bevorstehende WM-Qualifikation arbeitete, fand als Hauptevent die Wintertrophy der Landesauswahlen statt.Die Auswahl Sachsen-Anhalts zeigte nach der Auftaktniederlage gegen den späteren Turniersieger der Nordauswahl sehr gute Spiele. Drei Siege

12 01 20 Herren Uhc ETV

6 Punkte in 24 Stunden

Mit starker Abwehrleistung und Treffsicher im Angriff startete der UHC aus der Länderspiel-pause in die heiße Saisonphase. Wie gingen die Spiele aus?UHC Weißenfels vs. ETV Piranhhas Hamburg 12-3 (5-1, 4-1, 3-1)Red Devils Wernigerode vs. UHC Weißenfels 1-4 (0-2, 1-0, 0-2) Wie verlief das Spiel?Nachdem die Liga aufgrund der WM-Qualifikation der