UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Der Pokal ruft!

In diesem Jahr ertönen die Rufe, welche die gesamte Floorball-Deutschland Elite zusammentrommeln sollen, aus Dessau. Die Bauhausstadt öffnet die Pforten ihrer Sachsen-Anhalt-Arena, einer Spielstätte, welche professionelle Voraussetzungen für Athleten und Organisatoren des diesjährigen „final4“ schafft.Mit knapp 3.200 Plätzen wird allen Zuschauern und den anreisenden Fans der acht teilnehmenden Mannschaften ausreichend Platz geboten.
Doch nicht nur die Austragung der Halbfinal- und Finalpartien stehen am kommenden Wochenende im Vordergrund, auch das umfangreiche Rahmenprogramm, welches Floorball Deutschland im Rahmen von Workshops und eines Nachtturniers anbietet, sollen Zuschauer und Wissbegierige anlocken.

Der UHC Weißenfels konnte sich gleich zweifach, im Damen- und Herrenbereich, für die Finalspiele qualifizieren.
Unsere UHC Ladys treffen im Halbfinalspiel am Samstag 14:00 Uhr auf die Damen der Dümptener Füchse. Das Team um Trainer Harri Naumanen gilt dabei als Favorit, muss sich seiner Spitzenposition jedoch bewusst sein und die Gegnerinnen über die gesamten sechzig Minuten unter Druck setzen und das eigene Spiel konzentriert aufziehen. Im Anschluss findet 17:00 Uhr die Halbfinalpartie der Herren TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels statt.

Sollten sich die UHC Damen für das am Sonntag 16:00 Uhr stattfindende Finale qualifizieren heißen die Gegnerinnen SG Dresden/Heidenau oder MFBC Grimma.

Auch im Floorball schreibt der Pokal seine eigenen Regeln, deshalb ist mit Allem zu rechnen, nur nicht mit Geschenken.
Die Damen des UHC Weißenfels wollen besonders durch und mit einer geschlossenen Teamleistung bestehen und bestechen und sich von ihrer ambitioniertesten und fairsten Seite zeigen.

Der gesamte UHC freut sich auf ein spannendes Wochenende in Dessau und lädt alle Fans herzlich ein, vor Ort oder via Liveticker mitzufiebern.

Samstag, 11. März 2017

14.00 Uhr Stena Line-Pokal, Damen, Halbfinale 2:
UHC Weißenfels vs. Dümptener Füchse
Anhalt Arena Dessau

17.00 Uhr Stena Line-Pokal, Herren, Halbfinale 1:
TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels
Anhalt Arena Dessau

Sonntag, 12. März 2017

13.00 Uhr Stena Line-Pokal, Herren, Finale
Anhalt Arena Dessau

16.00 Uhr Stena Line-Pokal, Damen, Finale
Anhalt Arena Dessau

Ähnliche Artikel

Jakob

Jakob Ohlsson kehrt zum UHC zurück

Schon am morgigen Samstag wird Jakob Ohlsson wieder für den UHC auflaufen. Der Schwede hat sich entschieden doch in Deutschland zu bleiben und will wieder für Weißenfels auflaufen.

Leonie Vogt

Trikotnummer 3 Geburtsjahr 2002 Nationalität deutsch frühere Vereine –

Kinder U11 mixed

  Kader U11   Vorname Nachname Mika Laurin Blanke Fabian Brendel Hannah Herrmann Emilia Kramer Ben Krause Luke Liebau Hannah Pauline Martin Danilo Maudrich Colin Pflugmacher Josephine Pricha Baruch-Benjamin Riemer Lucas Straka Matteo Thiele Yannis Thiele Mikko Vogt Bastian Warzecha Maurice Wolf Amalia Zeigermann            

18 11 24 RegioWC

Regio zum Frühstück in Wernigerode

Am Samstag standen die UHC Damen den Damen von Wernigerode/Chemnitz gegenüber.Da das Spiel schon um 10 Uhr in Wernigerode startete, waren die Cats noch ganz schön müde. Im ersten Drittel konnten sie mit 2:1 vorlegen. Aber da war noch mehr drin! Im zweiten Drittel konnten die Cats nur 1 Tor