UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Final4 in Dessau

2017 03 10 UHC TVL VBAm kommenden Wochenende wird der erste nationale Titel der Saison 2016/2017 vergeben. Beim UHC zeigte die Formkurve nach durchwachsenen Spielen zuletzt nach oben, dennoch wird die Titelverteidigung harte Arbeit.

Wann wird angepfiffen?
Halbfinale Stena Line FD-Pokal
TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels
Samstag, 11.03.2017
17 Uhr, Anhalt-Arena

Finale Stena Line FD-Pokal

Sollte der UHC das Halbfinale gewinnen, findet das Finale nur einen Tag später statt. Im Falle einer Niederlage ist der Wettbewerb beendet.

Sonntag, 12.03.2017
13 Uhr, Anhalt-Arena

Wie ist die Ausgangslage?
Optimistisch. Zum einen gibt es eine äußerst positive Pokalbilanz des UHC. Das Final4 geht in seine zehnte Auflage. Acht Mal qualifizierte sich Weißenfels für das Finale, sieben Titel sprangen dabei heraus.
Zum anderen zeigte die Formkurve zuletzt nach oben. Im Training und auch im letzten Bundesligaspiel in Berlin. Dort agierte insbesondere die Defensive deutlich besser organisiert. Das letzte Aufeinandertreffen der aktuell dominierenden Teams der Floorball Bundesliga endete 7-6 für Weißenfels. Grundlage war eine Aufholjagd im letzten Drittel, nach dem der TVL nach 40 Minuten noch 2-6 führte.
Das andere Halbfinale bestreiten BAT Berlin und der DJK Holzbüttgen. Während BAT zur Spitzengruppe der Floorball Bundesliga gehört, hat Holzbüttgen als Zweitligist den Sprung in die Vorschlussrunde eher überraschend geschafft. Aber genau dafür gibt es ja den Pokal…

Was erwartet Coach Naumanen?
We need to play really good to take win from this game and we have all the tools to do so. Last weekend game was already quite decent. Practices from last two/ three weeks have been getting better and better all the time and it´s good to build on that. Winning takes good defensive and offensive game at the same time. There is no shortcut for good game, we have to take care of all the small details now.
And if we do so, there will be game also on sunday.

Wir müssen wirklich gut spielen, um dieses Spiel zu gewinnen, haben aber auch die Fähigkeit dazu. Das letzte Spiel war schon okay. Die Trainings der letzten zwei/drei Wochen wurden immer besser und bilden eine gute Grundlage. Um zu gewinnen müssen wir sowohl in der Defensive als auch in der Offensive gut agieren. Es gibt keinen anderen Weg – alle Details sind jetzt wichtig.
Machen wir das, dann gibt es am Sonntag ein zweites Spiel.

Wer wird fehlen?
Pascal Schlevoigt und Sebastian Bernieck sind vor einigen Wochen wieder zum Team zurückgekehrt. Es wird sich zeigen, ob sie schon über die volle Distanz gehen können. Ansonsten fehlt praktisch nur Sascha Herlt.

Gibt es einen Livestream?
Wie jedes Jahr zum Final4 wird Floorball Deutschland auch dieses Jahr für eine starke multimediale Verbreitung sorgen. Der Livestream wird auf floorball.de und sportdeutschland.tv zu sehen sein.

Ähnliche Artikel

18 01 08 Auswertung Nati

Erfolgreiches Wochenende in Lilienthal

  Ein langes, schweißtreibendes, aber auch erfolgreiches Wochenende haben einige Spieler des UHC in Lilienthal verbracht. Während die Herrennationalmannschaft fokussiert für die bevorstehende WM-Qualifikation arbeitete, fand als Hauptevent die Wintertrophy der Landesauswahlen statt.Die Auswahl Sachsen-Anhalts zeigte nach der Auftaktniederlage gegen den späteren Turniersieger der Nordauswahl sehr gute Spiele. Drei Siege

09 15 Nati

Durchwachsenes Wochenende für Herren-Nationalmannschaft

In der vergangenen Woche hat sich die Herren-Nationalmannschaft zu einem Vorbereitungsturnier getroffen. Von Donnerstag bis Sonntag traf man sich zu den Polish Open, die im polnischen Breslau stattfanden. Trainer Philippe Soutter musste auf einige Stammkräfte verzichten (u.a. Matthias Siede und Sascha Herlt) , die aus diversen Gründen nicht teilnehmen konnten.

01 11 Chemnitz NB

Sieg zum Rückrundenauftakt

Am vergangenen Sonntag stand für den UHC das erste Spiel des Kalenderjahres 2016 an. Gegen die Floor Fighters Chemnitz stand am Ende nach einem holprigen ersten Drittel ein souveräner 19-4 Erfolg auf der Anzeigetafel. Wie ging die Begegnung aus?Floor Fighters Chemnitz vs. UHC Weißenfels 4-19 (2-2; 1-9; 1-8) Wie verlief

19 10 26 Nati

Nationalmannschaft neu formiert

Am vergangenen Wochenende, vom 18. bis 20.10.2019, startete für vier unserer Herrenspieler eine neue WM Kampagne mit einem Sichtungslehrgang in Lilienthal. Mit dabei waren unser Kapitän Tim Böttcher, Matthias Siede, Philipp Weigelt und zum ersten Mal Jan Berbig. In der Nationalmannschaft gibt es auch einige Änderungen im Trainer Staff. Remo