UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Doppelspieltag in der Stadthalle

Nachdem die Bundesliga die letzten zwei Wochen pausiert hat, geht es am kommenden Wochenende wieder um wertvolle Punkte. Beim ersten Heimspieltag im neuen Jahr treffen die Cats auf Bonn. Anschließend spielen die Herren gegen den SC DHfK.

Foto: Simon-Werbung/ Kuch

Wann und wo starten die Partien?

Beide Partien werden in der Stadthalle in Weißenfels gespielt.

12.02.2022 – 16:00 UHC (D) vs. SSF Dragons Bonn (D)

12.02.2022 – 19:00 UHC (H) vs. SC DHfK Leipzig (H)

Zuschauer werden mit folgenden Auflagen erlaubt sein:

  • Es handelt sich um eine 2G+ Veranstaltung. Dies bedeutet, dass Zuschauer vollständig geimpft sein müssen. Zusätzlich muss entweder ein tagesaktueller Test vorgelegt werden oder eine Boosterimpfung erfolgt sein.
  • Für Kinder ab Vollendung des 6. bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres reicht ein tagesaktueller Test vorliegen.
  • In der ganzen Halle gilt Maskenpflicht mit medizinischer oder FFP-2 Maske. Diese darf am Platz abgenommen werden.

Solltet ihr keine Chance haben live dabei zu sein, könnt ihr das Spiel auch auf unserem YouTube Kanal verfolgen: Link.

Wie verlief die bisherige Saison für unsere Gegner?

Die Dragons aus Bonn konnten in der aktuellen Saison noch keinen Sieg in der regulären Spielzeit einfahren. Ihr letztes Spiel am 07.11.2021 gewann das Team gegen die SG Stern München/ Sportfreunde Puchheim knapp in Verlängerung. Zuvor konnte das Team aber auch gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Hamburg ein Unentschieden erringen.

Im Viertelfinale des Pokals gewann das Team in der letzten Pokalrunde mit 4-1 gegen die Ligakonkurrenz aus München/Puchheim. Dies zeigt, dass die Damen aus der ehemaligen Bundeshauptstadt einen guten Start nach der langen Pause hatten. Aktuell auf Platz 3 stehend werden die Cats sicherlich alles unternehmen, um den Abstand zu den besser platzierten Teams aus Hamburg und Dümpten zu verringern.

Im Anschluss an die Damenpartie trifft dann der SC DHfK Leipzig auf unsere Herren. Die Gäste aus der Messestadt liegen aktuell punktgleich mit Kaufering auf dem letzten Tabellenrang. Jedoch trennen aktuell Platz 8 und 12 nur zwei Punkte.

Die letzten beiden Partien bestritten die Leipziger gegen Blau-Weiß Schenefeld. Vor Weihnachten zogen sie dabei im Pokal den Kürzeren (12-4). Beim Ligaspiel im Januar hingegen gewann der DHfK in Verlängerung mit 5-4.

Anzumerken ist, dass das Team in grün-weiß aktuell die schwächste Offensive der Liga hat. Bei 42 Toren aus 10 Spielen bedeutet dies eine durchschnittliche Ausbeute von 4 Toren pro Spiel. Dies zeigt auch der Blick auf die Scorerliste. Hier ist lediglich Lukas Frommhold in der Top 20 zu finden. Selbiger zeichnet sich aber speziell durch seine 15 Torvorlagen eher als Vorbereiter aus.

Nach dem Dämpfer gegen Holzbüttgen im letzten Ligaspiel gilt es am kommenden Wochenende für das Herrenteam wieder auf die Erfolgsspur zurückzufinden. Seid live dabei, wenn endlich wieder der Lochball in der Stadthalle rollt.

Was erwartet Martin Brückner vom Wochenende?

Ähnliche Artikel

eskelinen

Eskelinen verlängert

Jarmo Eskelinen bleibt beim UHC! Der Verein konnte somit einen weiteren Leistungsträger der vergangenen Saison binden und die Kaderplanung nimmt immer weitere Formen an. Nach Harri Naumanen verlängert nun auch Jarmo seine Zeit in Weißenfels. Als frischgebackener Vater kehrt er dann Mitte August zur Mannschaft zurück. Die Verantwortlichen des UHC

06 16 U13 U17DM

U13 und U17 fahren zur deutschen Meisterschaft

Nachdem am vergangenen Wochenende die U14 Mädchen den deutschen Meistertitel holen konnten, spielen am kommenden Wochenende auch die U13 und U17 Jungs des UHC Weißenfels bei der DM. Für beide Mannschaften geht es dabei in den Norden. Die U13 sicherte sich das Ticket für das Turnier in Schwarzenbek (Schleswig-Holstein) bei

18 04 05 UHC ETV Da VB

Jetzt wird’s ernst!

Juhu! Am kommenden Samstag, dem 7.4.2018 bestreiten die Cats ihr zweites Halbfinale gegen die Hamburger Damen in der Weißenfelser Inge-Schanding Halle. Das erste Halbfinale in Hamburg war ja durchaus an Spannung kaum zu übertreffen. Auch am Samstag erwarten die Cats kein Zuckerschlecken. Wer dieses Spektakel miterleben will, sollte sich am