UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Wiederauflage des Meisterfinales

 

17 12 02 UHC TVL VBZum Abschluss der Hinrunde erwartet die Fans noch ein ganz besonderes Highlight. Der UHC hat erneut eine lange Auswärtsfahrt vor sich und gastiert am heutigen Samstag zur Wiederauflage des letztjährigen Finales in LIlienthal.

Wann wird angepfiffen?

TV Lilienthal vs. UHC Sparkasse Weißenfels
Samstag, 03.12.2017

16 Uhr, Lilienthal, Sportzentrum Schoofmoor

Wie ist die Ausgangslage?
Die letzten vier Wochen ging es für den UHC meist in den Süden von Deutschland. Im Pokal (4-11) und der Liga (7-10) wurden die Weißenfelser durch Kaufering gefordert. Dazu kam das hektische Spiel in Schriesheim (8-11) und das Sachsen-Anhalt Derby bei den Red Devils Wernigerode (7-8).
Nun steht direkt das nächste Highlight auf dem Programm. Mit Lilienthal wartet kein geringerer als der Gegner des letztjährigen Meisterfinales. Das Team aus dem Umkreis von Bremen konnte nach der Niederlage gegen die Red Devils (4-6) in den vergangenen Spielen wieder etwas Selbstvertrauen tanken. Schenefeld wurde 3-12 besiegt und den Floor Fighters hinterließ man beim Spiel in Chemnitz auch keine Geschenke (3-8).
Der Kader der Lilienthaler Wölfe ist im Vergleich zur Vorsaison auf den Schlüsselpositionen konstant geblieben. So gilt es die Bröker-Brüder unter Kontrolle zu halten und auch die Finnischen Spieler in Reihen der Nordlichter sind nicht zu unterschätzen. Mit Nationaltorhüter Hallerstede haben die Niedersachsen zudem einen Rückhalt der dem Weißenfelser Gespann Köstler/ Brückner in nichts nachsteht.
Das Team um Coach Naumanen wird sicherlich aus seinen Fehlern der Vorwoche gelernt haben. Denn kleine Fehler werden am kommenden Samstag eiskalt bestraft. Gelingt es jedoch über 60 Minuten fokussiert und konstant auf höchstem Niveau das eigene Spiel durchzuziehen, erwartet die Zuschauer ein sehenswertes Spiel.

Wie ist die Form?
TV Lilienthal S-S-N-S-S
UHC S-S-S-S-S

Was erwartet Coach Naumanen?
The team did exactly what I asked against Schriesheim but result was not exactly what I was hoping for. Right now it feels like that every know and then we do some small things little bit wrong and every time we have to pay for it. But that’s a good challenge for us. We just have to improve a little more every week and take care of details. Last weekend we experimented with new line-ups and in the next game in Lilienthal we continue to do so.

Das Team spielte exakt das, was ich gegen Schriesheim erwartet habe, jedoch das Ergebnis war nicht das erhoffte. Es fühlt sich so an, dass jeder im Team weiß, was er zu tun hat. Aber dann machen wir ein-zwei kleine Dinge falsch und jedes mal müssen wir dafür bezahlen. Das ist genau unsere Herausforderung. Wir müssen uns weiter Woche für Woche ein wenig verbessern und auf die ganzen Details wert legen. Letzte Woche haben wir bei der Aufstellung etwas ausprobiert und ich denke wir werden es in Lilienthal ebenfalls machen.

Gibt es einen Liveticker?
Wie in der Vergangenheit wird der TV Lilienthal über Tickaroo tickern. Hier der Link zum Spiel: TV Lilienthal – UHC Sparkasse Weißenfels – Tickaroo

 

Ähnliche Artikel

10 08 efc Finale

Spielberichte der Halbfinals beim EFC

UHC Weißenfels trifft auf Sveiva IB Das zweite Halbfinale der Frauen war ein wahrer Thriller. Lange Zeit war Weißenfels Olimpia Osowa überlegen, doch dann übernahmen die Gegner das Spiel. Letzten Endes musste das Penaltyschießen es entscheiden, wobei Weißenfels sich als die bessere Mannschaft herausstellte und ins Finale einzog, wo sie

Niederlage der Cats in Hamburg

Beim dritten Spieltag der Damen trafen die Cats auf die Piranhas des ETV. Nach einer fünfstündigen Fahrt, gemeinsam mit den Herren, trafen die Spielerinnen und Spieler des UHC in Hamburg ein. Um 14 Uhr starteten die Cats ins  Spiel. In der dritten Minute des ersten Drittels fiel das erste Tor

Damen finale1 l

UHC Damen verlieren erstes Finale

In der Best-of-Three Serie um die Deutsche Meisterschaft mussten sich die UHC Damen in der ersten Runde geschlagen geben. Vergangenen Sonntag gewinnt der MFBC Grimma verdient das Traditionsduell. Wie verlief das Spiel? Gewohnt souverän starteten die Cats mit hohen Pressing und überwiegendem Ballbesitz in das Spiel. Der Ball routierte anfangs

Nichts zu holen in Leipzig

Am Sonntag musste unsere U13 zum Start in die Meisterrunde nach Leipzig. Es standen die Spiele gegen den DHFK Leipzig und gegen die Floorfighter aus Chemnitz an.  Nach den heftigen Schneefällen am Tag zuvor, sind alle gut in Leipzig angekommen. Nur ein Spieler fiel kurzfristig aus und somit standen Trainer