UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Erste Saisonniederlage für die Damen

Im zweiten Spiel der Rückrunde ging es für die Cats am 25.11.2023 zum Spitzenspiel nach Hamburg. Es hieß Tabellenerster gegen Tabellenzweiten.

Es galt von Anfang an, konzentriert zu sein und den Ball laufen zu lassen. Den ersten Bully des Spiels konnten die Damen des UHC für sich entscheiden. Das erste Tor der Partie gelang allerdings den Gastgebern (05‘42‘‘). Unsere Damen erspielten sich immer wieder Chancen, ohne diese in Zählbares umzuwandeln. Zehn Minuten verstrichen bis endlich der Ausgleichstreffer fiel. Pauline Baumgarten verwandelte nach Vorlage von Andrea Gerdes mit einem sehenswerten und platzierten Volleyschuss in das untere rechte Eck. Mit dem Spielstand von 1:1 ging es in die Drittelpause.

Das zweite Drittel gestaltete sich ähnlich zäh. Eine gegen den ETV ausgesprochene 2-Minutenstrafe wegen Stoßens konnten unsere Damen nicht nutzen. Was im ersten Drittel noch relativ gut geklappt hat, ging im zweiten Drittel immer mehr verloren. Durch zu viele Ballverluste in der Mittelzone, ungenaue Pässe oder Annahmefehler machten sich die Cats das Leben schwer. Einen Schuss von Sarah Kleinschmidt in der vierzehnten Spielminute des zweiten Drittels konnte die Hamburger Torhüterin nur nach vorn abwehren. Lara Schubert reagierte blitzschnell und brachte den Abpraller halbhoch im gegnerischen Tor unter. Die Führung war jedoch nur von kurzer Dauer. Die Lady Piranhhas schafften in nicht mal zwei Minuten den Ausgleich. Mit einem 2:2 ging es in die Pause.

Zu Beginn des letzten Drittels bestraften die Hamburgerinnen eine 2-Minutenstrafe gegen den UHC mit einem Tor. Ihre Führung bauten die Lady Piranhhas durch einen weiteren Treffer aus. Die Cats nahmen vier Minuten vor Ende des Drittels nach jedem Ballgewinn ihre Torhüterin für eine zusätzliche Feldspielerin heraus. Einen Schussversuch blockten die Hamburgerinnen und erzielten anschließend ein „Empty Net Tor“. Der Endstand lautete 5:2 für die Lady Piranhhas.

Durch eine perfekte Hinrunde und etwas Schützenhilfe änderte dies jedoch nichts am Tabellenplatz der Damen des UHC. Die Cats führen weiterhin vor dem ETV und Dümpten. Letztere verloren am taggleichen Spiel gegen den MFBC Leipzig/Grimma.

Im nächsten Ligaspiel geht es für die Cats dann am dritten Advent auswärts gegen die Bonner Damen.

Text: Anne Berbig

Bilder: Janina Rumi

Ähnliche Artikel

Souveränes Wochenende

Am vergangenen Wochenende stand für unsere Herren ein Doppelspielwochenende an. Nach der knappen Niederlage gegen Hamburg sollten sechs Punkte geholt werden. Revanche gegen Dresden Nach der Niederlage gegen den ETV vorletztes Wochenende ging es nun daran eine Reaktion zu zeigen. Die erste Chance dazu hatte die Mannschaft am vergangenen Samstag

18 02 26 UHC Red Hocks NB

UHC in guter Form

Nur eine Woche nach dem klaren Sieg gegen Chemnitz (20-3) wurde es auch gegen Kaufering deutlich. Das Team scheint in einer guten Form zu sein, mit Wernigerode und Hamburg warten aber schwerere Aufgaben in den kommenden Wochen. Wie ging das Spiel aus?UHC Weißenfels vs. Red Hocks Kaufering 21-4 (7-3, 7-1,

17 05 09 Fanbus Finale

Restplätze im Bus nach Lilienthal

Am kommenden Samstag spielt der UHC das erste Finale der Floorball Bundesliga in Lilienthal. Die Mannschaft fährt zusammen mit interessierten Zuschauern im Reisebus. Aktuell sind noch einige Restplätze frei.       Die wichtigsten Fakten: Abfahrt: 10:00 Uhr Anpfiff: 18:00 Uhr Kosten: 15 Euro (wird am Samstag im Bus kassiert)

Zwei Auswärtssiege der U15

Am 02.12.2023 spielte unsere U15 in Chemnitz.Der erste Gegner hieß PSV90 Dessau. Fokussiert gingen die Spieler ins 1. Drittel. Das erste Tor für den UHC schoss Yannis Thiele in der 12. Minute. Danach blieb das das Spiel ausgeglichen und so wurde das nächste Tor erst in der 6. Minute des