UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Erstmals in Schenefeld

17 12 08 UHC Schenefeld VB

Noch eine letzte lange Auswärtsfahrt im Kalenderjahr 2017 steht für den UHC Weißenfels am kommenden Sonntag an. Erstmals gastieren die Saalestädter in Schenefeld. Ziel ist das Pokalviertelfinale.

Wann wird angepfiffen?

Blau-Weiß Schenefeld vs. UHC Weißenfels

Sonntag, 10.12.17

14:30 Uhr, Schulzentrum Achter de Weiden

Wie ist die Ausgangslage?

Natürlich startet der UHC als Favorit in das Achtelfinale. Ziel ist die Titelverteidigung und auch das Hinspiel der Floorball Bundesliga in der Weißenfelser Stadthalle ging mit 15-6 deutlich an die Saalestädter. Allerdings hat sich Schenefeld schnell in der Bundesliga etabliert. Mit acht Punkten aus neun Spielen rangiert der Neuling beispielsweise vor Berlin. Erst vor einer Woche gelang ein 5-3 Sieg gegen Kaufering. Und Weißenfels tat sich auswärts zuletzt schwer: Die letzten vier Spiele in Kaufering (10-7), Wernigerode (8-7), Schriesheim (11-8) und Lilienthal (5-4) endeten zwar stets positiv aber eben auch knapp. Generell wird es für den UHC auch einfach Zeit für eine Pause. Neben den genannten Auswärtsaufgaben bereiste Weißenfels seit Oktober Berlin, Ebersgöns (Pokal) und noch einmal Kaufering (Pokal). Mittendrin gab es noch den Champions Cup. Allerdings zeigte sich das Naumanen-Team stets fokussiert, wenn es musste und behielt bislang eine weiße Weste. In Schenefeld und dann eine Woche später in Leipzig soll das noch einmal klappen.

Was erwartet Coach Naumanen?

I have had a clear picture in my head how our game should look like before a Christmas break. Still not there, but the direction is right. We still have two more games to get the pieces in place. New line-ups have great potential, that´s easy to see in short moments, but they are still looking for a common game in the long run. The game against Schenefeld is perfect challenge for us right now. In first game against them we had some troubles to open up their defense. Let´s see how it works this time. At least we’ve been training things that should help with that.

Ich hatte ein klares Bild, wie unser Spiel vor Weihnachten aussehen soll. Wir sind noch nicht da, aber die Richtung stimmt. Wir haben noch zwei Spiele, um das Puzzle zusammenzufügen. Unsere neuen Reihen haben großes Potential, das ist in einigen Momenten einfach zu sehen, allerdings müssen sie sich noch richtig finden. Das Spiel gegen Schenefeld ist im Moment genau die richtige Herausforderung. In der ersten Begegnung hatten wir einige Probleme beim Auslösen. Mal schauen, wie es diesmal klappt. Wir haben zumindest Auslösungen trainiert, die uns helfen sollten.

Gibt es einen Liveticker?

Beim letzten Heimspiel hatte Schenefeld sogar ein Live-Radio. Wir versuchen das vorher über Facebook und Instagram zu kommunizieren.

 

Ähnliche Artikel

Spiel- und Trainingsbetrieb pausiert

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um den Corona-Virus ist sowohl der nationale als auch regionale Spielbetrieb bis Ende des Jahres eingestellt. Im November pausiert auch der komplette Trainingsbetrieb in den Hallen. Wann und wie es weiter geht, schreiben wir auf unserer Homepage sowie unseren Social-Media Kanälen. Allerdings wird es für

47937339073 699a369637 z

U17 Juniorinnen DM – eine Nachlese

hintere Reihe: Leonie Vogt, Ria Köberle, Celina Haferburg, Emma Gänkler, Sarah Kleinschmidt, Julia Bärthel, Karla Weser, Lara Jaculi Chrysanthi Berndt  vordere Reihe: Ronny Bärthel, Nele Steinert, Janina Rumi, Emely-Alice Leu, Pauline Baumgarten   Die Red Devils Wernigerode holen zum dritten Mal in Folge den Titel in der Kategorie U17 Juniorinnen

04 23 WSF U14Mädchen NB

Vorletzter Spieltag der ,,Little CATS“

Am Wochenende kam es zur Neuauflage der Partien des letzten Spieltages in Leipzig. Für die kleinen Katzen hieß es, mit noch einmal zwei Siegen und ein wenig Schützenhilfe, die Hoffnung auf den Regionalliga-Sieg hoch zu halten. Am Ende hat es nicht ganz gereicht, was aber nicht an den Cats lag.

Jonas Pohl

Trikotnummer 12  Geburtsjahr 2001 Nationalität deutsch frühere Vereine –