UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Halbfinal-Showdown in der Stadthalle

05 05 LeipzigHF2Nachdem am letzten Sonntag der UHC in der Halbfinalserie in einem umkämpften Spiel gegen den MFBC Leipzig in der Halbfinalserie mit 1-0 in Führung gegangen ist, fällt am kommenden Wochenende die Entscheidung um den Einzug in das Finale.


Wann und wo wird gespielt?
1. FBL: 2. Halbfinale
UHC Weißenfels vs. MFBC Leipzig
Samstag, 07. Mai, 18 Uhr, Stadthalle Weißenfels
Mögliches 3. Halbfinale:
Sonntag, 08. Mai, 16 Uhr, Stadthalle Weißenfels

Wie verlief die letzte Begegnung?
Am vergangenen Wochenende führten beide Mannschaften ein sehr intensives Spiel. Bis zum Beginn des dritten Drittels stand es 5-5, ehe sich der UHC absetzen und am Ende mit 10-6 gewinnen konnte. Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

Was ist zu erwarten?
Nachdem sich beide Mannschaften schon in den Hin- und Rückspielen der Hauptrunde sowie am letzten Sonntag enge Spiele lieferten, verspricht auch das Derby Nummer Vier in dieser Saison Hochspannung. Sowohl der UHC als auch der MFBC haben dabei unterschiedliche Ausgangslagen, wollen aber beide in das Finale.
Die Gäste vom MFBC spielten vor allem in den ersten beiden Dritteln von Spiel Eins auf Augenhöhe und werden sicherlich versuchen, an diese Vorstellung über die gesamte Spielzeit anzuknüpfen. Zusätzlich braucht Leipzig den Sieg und muss noch offensiver agieren. Gleichzeitig will der UHC den Sieg und die Serie schon nach zwei Spielen beenden, so dass es nicht in ein mögliches Spiel Drei geht. Aber auch sonst will sich die Mannschaft von Spielertrainer Naumanen steigern. Nachdem der Spielrhythmus nun wieder gefunden wurde, ist der Seriengewinn gegen den Erzrivalen aus Leipzig das klare Ziel. Dies soll vor allem mit einer konzentrierten Defensivleistung und geradlinigerem Angriffsspiel geschehen.
Beide Mannschaften wollen also gewinnen und werden auf Sieg spielen. Es verspricht somit eine hoch interessante Begegnung vor großer Kulisse am Samstag in der Stadthalle zu werden. Und wie man immer so schön sagt: In den Play-Offs ist alles möglich.

Wer wird fehlen?
Nach einer fast verletzungsfreien Hauptrunde gibt es nun Fragezeichen hinter den Einsätzen von gleich mehreren Spielern. Neben den schon in Leipzig ausgefallenen Sebastian Bernieck und Martin Brückner ist zusätzlich nun auch der Einsatz von Kapitän Tim Böttcher fraglich.

Wird es einen Liveticker geben?
Ja, der UHC wird einen Liveticker anbieten.

Ähnliche Artikel

MDR-Bericht vom Final4

Der UHC hat gestern seinen Pokaltitel nach einem hart erkämpften Finalsieg gegen Wernigerode verteidigt. Über 1.800 Zuschauer sahen das Finale – darunter auch viele Weißenfelser. Heute berichtet das MDR-Fernsehen in seiner Sendung „Sachsen-Anhalt heute“ (19 Uhr) vom Final4 in Berlin. Es lohnt sich garantiert reinzuschauen! 

06 10 U14weiblich AnkündigungDM

U14-Mädchen starten zur deutschen Meisterschaft

An diesem Wochenende findet in Schkeuditz bei Leipzig die erste deutsche Meisterschaft in der Kategorie U14 weiblich statt. Ausrichter des Events, an dem Mannschaften aus den Staffeln Ost, Nord und Süd teilnehmen, ist der MFBC Leipzig. Als Drittplatzierte der Regionalliga Ost haben sich auch die ,,little CATS“ des UHC für

18 02 01 UHC ETV NB

Die Cats fischen nicht im Trüben.

Ganz im Gegenteil! Es schien so, als wussten die Damen vom UHC in der Partie gegen die Lady Piranhas Hamburg ganz genau wo sie hinschießen müssen um zu gewinnen. Letzten Sonntag fand das erste Bundesligaspiel im neuen Jahr statt und die Cats nahmen sich für dieses wichtige Heimspiel viel vor!

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG Geschäftsstelle:UHC Sparkasse Weißenfels e.V.Fliederweg 1606667 Weißenfels Vertreten durch Herrn Dr. Rolf Blanke Kontakt E-Mail: office@uhc-weissenfels.deInternetadresse: www.uhc-weissenfels.de Haftungsausschluss Haftung für InhalteDie Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind