UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Zum Abschluss nach Leipzig

17 12 15 UHC MFBC VBDer UHC beendet ein genauso anstrengendes wie erfolgreiches Jahr 2017 mit einem Derby in Leipzig. Die Aussichten auf das Wochenende könnten nun wirklich schlechter sein.

Wann wird angepfiffen?

MFBC Leipzig vs. UHC Weißenfels

Sonntag, 17.12.17

16 Uhr, Sporthalle am Rabet

Wie ist die Ausgangslage?

Interessant. Leipzig spielt einmal mehr eine Saison mit Höhen und Tiefen. Erst am vergangenen Wochenende zeigte man in Chemnitz mit einer beeindruckenden 10-0 Führung nach 45 Minuten, was möglich ist. Zuvor gelangen auch Siege gegen Kaufering und Schriesheim. Mittendrin musste man aber auch eine 10-5 Pleite in Wernigerode hinnehmen und verlor 10-9 in Hamburg. Dort lagen die Sachsen nach zwei Dritteln allerdings 3-9 zurück. Der UHC hat einen sehr intensiven Herbst hinter sich. Die Leistungen waren durchwachsen, was bei der Belastung zu verzeihen ist. Vor allem aber gewannen die Weißenfelser alle Spiele – sie waren immer präsent, wenn sie gefordert waren. In Schenefeld gelang nun endlich auch wieder eine konstante Leistung über die gesamten 60 Minuten. Zudem machen die Trainingseindrücke Mut auf eine starke Leistung zum Jahresabschluss. Zum Spiel in Leipzig kehren Harri Naumanen, Johannes Tauchlitz und Max Blanke zurück ins Team. Nur Philip Jassmann wird fehlen.

Was erwartet Coach Naumanen?

The team has done a good job over the past two months. During this time almost everyone has been somewhat sick at some point and the program offered only long trips to away games. But good sign is that we not only survived from these games, we also managed to take the steps forward and develop certain ares in our playing style. Last game of the year in Leipzig against MFBC feels almost like a home game after these long journeys. Game is expected to be fast-paced game with quick transitions. A good 60 minutes performance has been still missing from us and we can go hunting for that in this last game before Christmas break.

Das Team hat in den vergangenen zwei Monaten einen guten Job gemacht. In der Zeit war nahezu jeder mal krank und der Spielplan sah nur lange Auswärtsfahrten vor. Aber es ist ein gutes Zeichen, dass wir diese Phase nicht nur überlebt, sondern uns auch weiterentwickelt haben. Das letzte Spiel des Jahres in Leipzig fühlt sich nach den langen Fahrten fast wie ein Heimspiel an. Es wird sicher eine Partie mit schnellem Umschaltspiel. Eine starke Leistung über die gesamten 60 Minuten fehlt uns noch und wir wollen genau das im letzten Spiel vor Weihnachten erreichen.

Gibt es einen Liveticker?

Leipzig tickert normalerweise über Facebook.

Ähnliche Artikel

Wenn das harte Training mit zwei Siegen gekrönt wird.

Dann war unsere junge U11 am Start. Am 30.09.2023 war unsere U11, die mit einer Vielzahl von U9 Spielern verstärkt wurde, in Halle zu ihrem entscheidenden Spieltag. Entscheidend, weil nun die vier U11 Staffeln neu geschüttelt werden. Dank des hervorragenden Einsatzes vom heutigen Tag und dem 2. Platz in der

Mit einer Niederlage, aber trotzdem frohen Mutes in die Play-Offs

Es gibt sie! Niederlagen, mit denen man leben muss und vielleicht auch leben kann. Hätte, wäre, wenn … der Ball von Leonie Vogt kurz vor Schluss ins und nicht knapp über das Tor gegangen wäre, stünden evtl. ein paar mehr Pünktchen in der Tabelle, mehr aber auch nicht. Die erste

19 10 07 efc2019

Damen starten zum EuroFloorball Cup 2019

Am morgigen Dienstag treten die UHC-Damen ihre Reise nach Malacky (Slowakei) an. Dort werden sie als weibliche deutsche Vertretung am EuroFloorball Cup 2019 teilnehmen. Ziel ist es, dabei an die Ergebnisse aus dem Jahr 2016, als dieses Turnier in Weißenfels ausgetragen wurde, anzuknüpfen. Dort erreichte mit den Damen des UHC erstmals

Chemnitz

Licht und Schatten

Wie gingen die Spiele aus? UHC Weißenfels vs. FF Chemnitz 10-4 (4-0, 1-2, 5-2) Schüsse auf das Tor: 32-20 (12-1, 9-12, 11-7) Red Hocks Kaufering vs. UHC Weißenfels 9-7 (1-2, 4-0, 4-5) Schüsse auf das Tor: 22-24 (5-6, 10-8, 7-10)