UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Marathon für Kinderträume e.V.

Tim Böttcher sammelt Spenden für lebensbedrohlich erkrankte Kinder

Tim Böttcher wird einen Marathon laufen. (Foto: Privat)

Am 18.07.2021 wird der UHC-Spieler Tim Böttcher seinen ersten Marathon laufen. Dabei stehen neben den persönlich-sportlichen Ambitionen auch das soziale Engagement im Fokus.

In der Vergangenheit haben der Kapitän der Bundesligamännermannschaft und sein Bruder Florian Spenden für Kinderträume e.V. (https://www.kindertraeume.de/) gesammelt. Die gemeinnützige Organisation mit Sitz in Berlin setzt sich seit 1997 für lebensbedrohlich erkrankte Kinder und Jugendliche ein, indem sie ihnen Wünsche erfüllt und Träume verwirklicht, um ihnen neue Lebensenergie zu geben. Die beiden Brüder haben einen starken persönlichen Bezug zu Kinderträume e.V., weswegen die Unterstützung für die beiden ein besonderes Anliegen ist.

Durch die lange, Corona-bedingte Pause vom Floorball musste sich Tim beispielsweise durch Ausdauerläufe fit halten. Im Frühjahr fiel der Entschluss, den Trainingsaufwand in einen Marathon münden zu lassen. 

„Als ich die Entscheidung für mich gefasst habe, dachte ich mir, dass ich in dem Zusammenhang auch etwas Gutes bewirken kann“, begründet Tim sein Engagement. Seitdem besteht intensiver Kontakt zwischen ihm und Kinderträume e.V. und die Idee eines „Spendenlaufes“ war geboren. Die Organisation schickte ihm kostenlos zahlreiches Werbematerial zu, um auf Sponsorensuche zu gehen.

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt haben sich schon sowohl viele lokale Unternehmen und Betriebe als auch Privatpersonen sehr spendabel gezeigt.

Als Gegenleistung wird Tim während seines Laufes ein Shirt tragen, auf welches neben dem Logo von Kinderträume e.V. ebenso Logos der Sponsoren gedruckt werden.

„Ich möchte mit dieser Aktion nicht nur Geld für diese großartige Organisation sammeln, sondern vor allem auch Aufmerksamkeit schaffen. Obwohl in den letzten Monaten andere Probleme mehr in unserem Bewusstsein waren, gibt es dennoch genug Kinder und Jugendlichen, die mit diversen Krankheiten zu kämpfen haben. Denen will ich dabei helfen, schöne Momente zu erleben, ihr Leiden zu lindern und neue Energie zu entwickeln.“

Du möchtest Tim bei seiner Spendenaktion unterstützen?

Jede Spende, egal mit welchem Betrag, kommt zu 100% bei Kinderträume e.V. und hilft damit direkt den Kindern und Jugendlichen.

Wer dabei unterstützen möchte, überweist den selbstgewählten Beitrag auf das folgende Konto:

Kontoinhaber: Tim Böttcher 
IBAN: DE88 8005 3000 4000 1175 27
BIC: NOLADE21BLK 
Verwendungszweck: Spende Kinderträume e.V.

Der gesamte Betrag wird im Anschluss an den Marathon an die Organisation überwiesen.

Bei Rückfragen, zum Beispiel in Bezug auf Spendenquittungen, steht Tim per Telefon (0174/9272812) oder Mail zur Verfügung.

Foto: Kinderträume e.V.

Ähnliche Artikel

u17 silber

U17 Juniorinnen gewinnen Silber

Dreieinhalb Minuten waren noch auf der Uhr, als die Weißenfelser Torhüterin Lena Vogt beim Stand von 2:5 für eine vierte Spielerin das Feld verließ. Knapp eine Minute danach hatte Luise Andrä durch zwei (fast identische) Tore auf 4:5 verkürzt. Plötzlich schien wieder alles möglich, das Publikum (am Ende waren es

Bundestag

Mit Effizienz zu einem 15-4

Auch gegen BAT Berlin kann der UHC dank großer Effizienz deutlich gewinnen. Vor allem das Sturmduo Matthias Siede und Thomas Händler konnte mit je drei Toren überzeugen. Im Vorfeld folgte das Team einer Einladung des Bundestagsabgeordneten Dieter Stier und besichtigte den Reichstag. Wie ging die Partie aus?BAT Berlin vs. UHC

Online Training für den UHC-Nachwuchs

Auf Grund der aktuellen Corona-Situation finden seit zwei Wochen regelmäßig Online-Trainings für unsere Nachwuchstalente statt. Unter Leitung von unserem FSJ’ler Florian trainieren so fast alle Altersklassen gemeinsam und bleiben sportlich aktiv. Bisher ist das Feedback durchgehend postiv und die Beteiligung stets hoch, was uns sehr freut. Die Trainings finden jeden

Damen 19.09.15

Gelungener Saisonauftakt der Damen

Am Samstag starteten die Damen des UHC in die Saison 2015/16. Dabei traf man auf den SC DHfK Leipzig II, einen bisher unbekannten Gegner. Auf Sara Patzelt und Felicitas Brückner musste man verletzungsbeding noch verzichten, und auch Sophie Kleinschmidt konnte leider nicht dabei sein. Nach dem ersten gewonnenen Bully fanden