UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Mit Leistungssteigerung zum Sieg

Foto: Simon-Werbung/ Kuch

Am vergangenen Samstag startete für unsere Herren die Rückrunde der 1. FBL. Im Heimspiel gegen Schriesheim setzte man sich nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung am Ende verdient mit 11-6 durch.

In die dritte Partie gegen Schriesheim (zweimal Liga, einmal Pokal) konnte der UHC trotz zahlreicher Ausfälle mit 3 Reihen beginnen. Zudem gab Daniel Peterson sein Bundesliga-Debüt:

Foto: Simon-Werbung/ Kuch

Das erste Drittel startete direkt mit einer Unterzahlsituation für den UHC, welche allerdings unbeschadet überstanden wurde. In der Folge war das Ziel mehr Ballkontrolle, welches in dem Abschnitt aber nur bedingt umgesetzt wurde. Kurz vor der Pause traf Kapitän Tim Böttcher zur Führung, welche prompt von den Gästen ausgeglichen wurde.

Im zweiten Abschnitt gab es für unsere Herren mehrere Überzahlsituationen, welche konsequent genutzt wurden. Allerdings hielt Schriesheim den Anschluss und verkürzte regelmäßig den Rückstand. Nach Toren von Siede, 2x Hoffmann und Max Blanke stand es zur zweiten Pause 5-3.

Das letzte Drittel sollte das torreichste des Spiels werden. Zunächst erhöhten Takala und erneut Siede auf 7-3, doch der TVS zog mit zwei Treffern  innerhalb von 20 Sekunden nach. Nun lief auch der Ball besser durch die eignen Reihen. Im Anschluss nutzte Takala eine doppelte Überzahl. Zum Endstand trugen Tim Böttcher, Berbig und Max Blanke bei.

Am Ende zeigten unsere Herren gegenüber dem knappen Sieg eine Woche zuvor gegen den SC DHfK Leipzig eine Leistungssteigerung und siegten auch in der Höhe verdient. In den kommenden Wochen heißt es nun auf dieser Leistung aufzubauen.

Kommendes Wochenende steht das Auswärtsspiel in Bonn auf dem Programm, ehe eine Woche später das erste Highlight der Saison ansteht. Dann treffen unsere Herren im Final4 Halbfinale in Berlin auf den Tabellenzweiten Hamburg. Hier geht es zu den Tickets für das Floorballhighlight 2022.

Wer hat getroffen?

Torschützen: 2x Siede, 2x Hoffmann, 2x Blanke, 2x Takala 2x T. Böttcher und  Berbig

Hier geht es zum Spielprotokoll.

Fotos vom Spiel:

Hier geht es zu den Bildern vom Spiel von Matthias Kuch.

Was sagt Sebastian Feyerabend zum Spiel?

Highlights vom Spiel:

Folgen in Kürze

Ähnliche Artikel

2009 EFC 1

Der UHC international – Teil 1

Nachdem wir zuletzt auf die erste deutsche Meisterschaft im Nachwuchsbereich geblickt haben, handelt unser Rückblick heute von den ersten Schritten des UHC auf der internationalen Ebene bis zum Jahr 2012. Eine Geschichte mit großartigen Siegen und herben Niederlagen. Im Jahr 2003 gewann der UHC leicht überraschend erstmals die Deutsche Meisterschaft.

Pokal-Zweite

Pokalviertelfinale am 17. und 18. Januar

Mit den Siegen über Neuwittenbek (UHC 2) und Butzbach (UHC 1) haben sich gleich beide Herrenteams für das Viertelfinale des diesjährigen Pokalwettbewerbs qualifiziert. In der nächsten Runde ist die erste Mannschaft gegen Dümpten klarer Favorit und die Zweite gegen Bonn Außenseiter. Dennoch will auch die Reserve für die minimale Chance

17 11 17 UHC RD VB

Erstes Duell mit den Red Devils

Der UHC reist im Herbst dieses Jahres viel und weit. Dieses Wochenende verschlägt es das Naumanen-Team „nur“ nach Wernigerode. Dort wartet aber ein absolutes Gipfeltreffen: Beide Mannschaften treten mit weißer Weste gegeneinander an… Wann wird angepfiffen? Red Devils Wernigerode vs. UHC Weißenfels Samstag, 18.11.17 18 Uhr, Stadtfeldhalle Wie ist die