UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Nach Startschwierigkeiten wird es deutlich

18 09 24 UHC Holz NBEs zeichnet sich ein Muster ab: Der UHC startet mit leichten Problemen in das Spiel und macht es dann doch noch deutlich. Diesmal wurde aus einem 3-4 in der 26. Minute ein 18-5. 

Wie ging das Spiel aus?

UHC Weißenfels vs. DJK Holzbüttgen 18-5 (2-2, 8-2, 8-1)

Schüsse auf das Tor: 34-22 (5-5, 14-11, 15-6)

Wie verlief das Spiel?

Fast wie gegen Schenefeld. Zwar ging diesmal der UHC durch Jonas Hoffmann in Führung, anschließend verlief das Spiel einigermaßen ausgeglichen. Zwar hatte Weißenfels ein spielerisches Plus zeigte aber zu viele unkonzentriertheiten. Allein zehn Abschlüsse aus dem gegnerischen Slot kamen nicht aufs Tor. Holzbüttgen nutzte zudem die eigene Überzahl effektiv und gleich zwei Mal aus. Zwischendurch hatte Anssi Soini ebenfalls im Powerplay spielend getroffen. Im zweiten Drittel gingen die Gäste sogar mit 2-3 und 3-4 in Führung, doch dann kam die Offensivabteilung des UHC immer besser in Fahrt und drehte das Spiel binnen weniger Minuten zum 10-4. Spielentscheidend waren wohl die Minuten 28 und 29 als Soini, Tim Böttcher und Luca Beyrich drei Tore erzielten. Im letzten Drittel ließ der UHC den Ball gut laufen und baute die Führung kontinuierlich auf 18-5 aus.

Was sagt Jan Berbig zum Spiel?

Wir haben uns für das Spiel gegen Holzbüttgen einiges vorgenommen. Jedoch haben wir unsere Chancen in den ersten beiden Dritteln nicht wirklich gut genutzt. Wir kamen durch kleine Fehler im Spielaufbau bzw. dessen Fortsetzung teilweise nicht richtig ins Spiel. Im letzten Drittel wurde es jedoch ein sehr einseitiges und eindeutiges Spiel wie gegen Schenefeld.

Wer hat noch gespielt?

Red Devils Wernigerode – ETV Hamburg 8-4

Red Hocks Kaufering – FF Chemnitz 6-6

TV Lilienthal – Blau-Weiß Schenefeld 6-4

BAT Berlin – MFBC Leipzig 2-4

DJK Holzbüttgen – TV Lilienthal 3-4 n.V.

ETV Hamburg – BAT Berlin 1-2

MFBC Leipzig – FF Chemnitz 13-4

Wie geht es weiter?

Kommendes Wochenende steht ein Doppelspieltag an. Samstag gastiert der Vizemeister TV Lilienthal in der Weißenfelser Stadthalle (18 Uhr). Sonntag fährt der UHC dann nach Kaufering. Es besteht die Möglichkeit mitzufahren. 

Wer hat getroffen?

 

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Anssi Soini 4 3 7  
Henry Backman 2 2 4  
Tim Böttcher 2 1 3  
Martin Brückner 1 2 3  
Luca-Leon Beyrich 2 0 2  
Jonas Hoffmann 2 0 2  
Matthias Siede 1 1 2  
Sascha Herlt 1 1 2  
Jonas Henschler 1 0 1 2
Sami Ärlig 1 0 1  
Phillip Weigelt 0 1 1  
Jan Berbig       2
Florian Böttcher       2

 

Ähnliche Artikel

39918065062 e700fe1b05 b

Bundesligastart der Damen

Ein spannender Bundesliga Auftakt am Samstag! Juhu! Es geht für die UHC Cats endlich wieder los mit der Floorball- Bundesliga. Wir haben 2018/19 einiges zurück zu erobern, denn die letzte Saison lief nicht unbedingt optimal für die Damen des UHC. Aber aus Fehlern lernt man und so lautet das Ziel

Damen finale1

Erstes Finale

Die Teams der Oststaffel haben sich diese Saison wiederholt durchgesetzt. Das siebte Mal in Folge treffen die Damen des MFBC Grimma und des UHC Sparkasse Weißenfels im Finale um die Deutsche Meisterschaft aufeinander. In einer Best-of-Three Serie werden die Cats ihren Titel verteidigen müssen. Wann und wo wird gespielt? MFBC

calw vorbericht

Jahresabschluss in Calw

Am kommenden Samstag steht für den UHC das letzte Spiel des Jahres an. Im Achtelfinale des Pokalwettbewerbes muss die Mannschaft von Trainer Harri Naumanen noch einmal weit reisen, denn der Gegner ist der TSV Calw Lions aus Baden-Württemberg. Wann und wo wird gespielt?TSV Calw Lions vs. UHC WeißenfelsCalw, Walter-Lindner-Sporthalle, Samstag,

18 11 26 Nati.jpg

Nationalspieler: finales Trainingslager und MDR-Bericht

Die deutsche Herrennationalmannschaft befindet vor dem großen Highlight des Jahres: die Weltmeisterschaft in Prag. Vom 01.-09. Dezember messen sich die besten Mannschaften der Welt in der tschechischen Hauptstadt. Deutschland trifft dabei in der Gruppenphase auf die Schweiz, Lettland und Gastgeber Tschechien, gegen die man sogar das Eröffnungsspiel in der bis zu 18.000