UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Nichts zu holen in Leipzig

Am Sonntag musste unsere U13 zum Start in die Meisterrunde nach Leipzig. Es standen die Spiele gegen den DHFK Leipzig und gegen die Floorfighter aus Chemnitz an. 

Nach den heftigen Schneefällen am Tag zuvor, sind alle gut in Leipzig angekommen. Nur ein Spieler fiel kurzfristig aus und somit standen Trainer Tim Böttcher mit seinen 8 Feldspielern, plus einem Torhüter zur Verfügung. Das Team vom UHC kam gut ins erste Spiel gegen den DHFK und ging gleich mit 2:0 in Führung. Die Leipziger drehten das Spiel zum 3:2 und der UHC konnte das Spiel bis zur Hälfte der ersten Halbzeit ausgeglichen gestalten. Dann kam Leipzig immer mehr auf und erhöhte bis zur Pause auf 11:6. Bei besserer Chancenausnutzung des UHC wäre ein spannenderes Spiel möglich gewesen. Nach der Pause kam kurz Hoffnung auf, die aber nicht lange anhielt. Leipzig erhöhte sein Torekonto und gewann am Schluss mit 18:8. 

Das zweite Spiel gegen die Floorfighter wurde schnell zu Gunsten der Chemnitzer entschieden. Zur Pause stand ein ernüchterndes 0:8 gegen uns. Trotz eines besseren Spieles unserer Mannschaft waren die Weichen für einen Sieg der Chemnitzer schon gestellt. Mut macht die zweite Hälfte des Spiels. Das konnte der UHC ausgeglichen gestalten und trotz einer kämpferischer Leistung wurde mit 4:12 verloren. Alle erzielten Tore kamen auf das Konto von Jonas Koch und Erik Schilling. Aber Leon als Torhüter sowie Nathalie, Ida, David, Jonas H., Gideon und Max kämpften bis zum Schluss. Wie immer nach Niederlagen gilt es etwas positives aus den Spielen mitzunehmen und mögliche Fehler beim nächsten Spiel zu minimieren. 

Unser Dank gilt natürlich auch wieder den Eltern und Angehörigen die gerade bei den widrigen Wetterverhältnissen die Auswärtsfahrt ermöglicht haben! Besonders den Eltern und Spielern die in verschiedenen Altersklassen teilnehmen gilt unser Respekt und Dank. 

Ähnliche Artikel

Damen-Nati

Vier UHC Damen bei der WM Qualifikation

Katja Leonhardt, Laura Neumann, Sara Patzelt und Indra Reck sind ab Donnerstag im Trikot der deutschen Nationalmannschaft unterwegs. Vom 04. – 08. Februar gilt es für die Damen sich im polnischen Posen einen Startplatz bei der Weltmeisterschaft zu sichern. In den Qualifikationsspielen trifft Deutschland auf Polen, Estland, Schweden und die

Mit Leistungssteigerung zum Sieg

Am vergangenen Samstag startete für unsere Herren die Rückrunde der 1. FBL. Im Heimspiel gegen Schriesheim setzte man sich nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung am Ende verdient mit 11-6 durch. In die dritte Partie gegen Schriesheim (zweimal Liga, einmal Pokal) konnte der UHC trotz zahlreicher Ausfälle mit 3 Reihen beginnen. Zudem

19 03 25 Sportlerehrung

Sportlerwahl: Herrenteam wird Zweiter

Bei der Wahl zu den besten Sportlern des Burgenlandkreises belegte die Herrenmannschaft als Gewinner des Doubles Platz zwei in der Kategorie „Erwachsene – Mannschaft“. Der Sportlerball mit der Siegerehrung fand vergangenen Freitag im Lichthof in Freyburg statt. Vertreten wurde der UHC dabei von Phillip Weigelt und Jonas Henschler. Gewinner war

HH1

Mit einem Sieg in die WM-Pause

Dank eines 6-4 Erfolges in Hamburg verabschiedet sich der UHC als Herbstmeister in die Winterpause der Floorball Bundesliga. Die Weißenfelser dürfen ein bisschen zufrieden auf das Kalenderjahr 2014 zurückblicken. Ein kleines Zwischenfazit.