UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Pokalwochenende in Weißenfels

Am Samstag werden sowohl die erste, als auch die zweite Mannschaft des UHC im Pokalwettbewerb aktiv sein. Zuerst hat die zweite Mannschaft mit dem Bundesligisten aus Schriesheim einen echten Brocken vor der Nase. Im Anschluss spielt die erste Mannschaft gegen den FC Stern München.

Foto: Simon-Werbung/ Kuch

Wann und wo starten die Partien?

Beide Partien werden in der Sporthalle West in Weißenfels ausgetragen.

20.11.2021 – 15:oo Uhr: UHC II vs. TV Schriesheim (Livestream)

20.11.2021 – 19:00 Uhr: UHC vs. FC Stern München (Livestream)

Für Zuschauer gelten die bekannten 3G Regeln. Zusätzlich wird die erste Zuschauerreihe gesperrt, um einen größeren Abstand zwischen Spielfeld und Tribüne sicherzustellen:

  • Nachverfolgung: Luca App oder Zettel am Einlass
  • Maskenpflicht: Medizinische Mund-Nase-Masken oder höherwertig auf allen Wegen in der Halle. Am Platz kann diese abgenommen werden.
  • Covid-19 Immunitätsnachweis(3G):
    • vollständiger Impfschutz (mind. 2 Wochen nach zweiter Impfung),
    • Genesung,
    • PCR-Test oder Schnelltest (nicht älter 24h)

Wie verlief der Saisonstart für die Gegner

Der TV Schriesheim ist durchwachsen in die neue Saison gestartet. Nach dem knappen Auswärtssieg unserer ersten Mannschaft (5-6) zu Saisonbeginn, konnten das Team aus dem Südwesten Deutschlands gegen Wernigerode und den SC DHfK Leipzig Punkten. Doch dazu kamen auch immerwieder Punktverluste gegen die direkte Konkurrenz in der Tabelle (Berlin, Schenefeld).

Die entscheidenden Akteuere in den Reihen der Schriesheimer sind ganz klar Alexander Burmeister und dessen Sturmpartner Felix Künnecke. Burmeister, welcher aktuell der drittbeste Score der Bundesliga ist, war an knapp der hälfte der Treffer seines Teams beteiligt. Dazu schnuppert Künnecke mit 19 Punkten aktuell an der Top 10 der produktivsten Bundesligaspieler. Auf beide Spieler sollte man deshalb ein besonderes Auge haben.

Der FC Stern München steht in der 2. Bundesliga Süd/West nach zwei Siegen aus vier Spielen aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz. Dabei konnte das Team aus der bayerischen Landeshauptstadt gegen die regionale Konkurrenz aus Ingolstadt und den FC Rennsteig Avalanche Siege einfahren. Gegen die Tabellenführer aus Ebersgönns verlor man ebenso, wie gegen Calw, wo man erst in Verlängerung das Nachsehen hatte.

In den zurückliegenden Pokalrunden konnten die Gäste gegen die zweite Mannschaft aus Kaufering und die Saalebiber aus Halle gewinnen. Der Blick auf die Scorerliste zeigt aktuell noch keine klare Tendenz. Hier gibt es einige Spieler, welche auf der vorderen Plätzen rangieren, was mehr darauf schließen lässt, dass eine Vielzahl von Spielern Torgefahr ausstrahlt.

Ähnliche Artikel

Nachwuchs-Spielbetrieb pausiert

Erneut wurde durch die SBK Ost der Spielbetrieb in den Nachwuchsligen U9 bis U17 pausiert. Ab dem aktuellen Wochenende, 20./21. November, pausiert der Spielbetrieb auf Grund der aktuellen Corona-Lage bis mindestens Mitte Januar.

17 12 21 Weihnachtsfeier

Nachwuchs-Weihnachtsfeier

Vergangenen Dienstag lud der UHC seine komplette Nachwuchsabteilung zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier ein. Über 60 Kinder folgten der Einladung. Nach zwei Stunden Bowling stand noch ein gemeinsames Abendessen an. In einer Elternversammlung tauschten sich Trainer, eine Vertretung des Vorstandes und Eltern über die Entwicklung des Nachwuchses und zukünftige Ziele aus.

Schlossfestumzug 2017

Der UHC wird auch in diesem Jahr an dem Schlossfestumzug teilnehmen. Alle Miglieder sind daher aufgefordert am kommenden Sonntag, 09:30 Uhr in die Tagewerbener Straße zu kommen. Spieler sollten Spielkleidung tragen. Wenn ihr noch Fragen dazu habt, könnt ihr euch gern an eure Trainer wenden. Der Umzug endet traditionell am

09 19 Nachbericht MFBC

UHC mit Traumstart

Der UHC gewinnt ein intensives Spiel gegen den MFBC Leipzig. Ein Finne dreht ganz besonders auf. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. MFBC Leipzig 13-5 (4-2, 4-2, 5-1) Wie verlief das Spiel? Der UHC erwischte in vielerlei Hinsicht einen Traumstart in die Saison 2016/2017. Nach nur drei Sekunden