UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Saisonrückblick Damen – Ziele erreicht

Foto: Simon-Werbung / Kuch

Die erste Saisonhälfte der Saison22/23 verlief für das Team von Trainer Martin Brückner und Co-Trainer Jan Berbig nicht ganz wie erhofft.
Zu viele Punkte wurden liegen gelassen, durch Spiele die sich erst in der Verlängerung entschieden oder durch knappe Niederlagen.


Doch für das Team sowie die Trainer stand von Saisonbeginn an fest, die Playoffs erreichen zu wollen, damit um die deutsche Meisterschaft gespielt werden kann. Ebenfalls wollten die Damen am Final4 in Berlin teilnehmen. Hierfür mussten Sie in der Pokalrunde
unter die besten vier Damenteams gelangen. In der vergangen Pokalrunde 22/23 nahmen insgesamt 16 Damenteams teil.


Zu Beginn des Pokals setzte man sich gegen das Damenteam aus Erlensee auswärts mit einem 2:7 Sieg durch. Darauf in der zweiten Pokalrunde traf man ebenfalls auswärts auf die Damen des SSF Dragons Bonn. Hier gelang den Cat´s ein 1:5 Sieg, welcher den Einzug ins Halbfinale des Final4 in Berlin ermöglichte. Somit war eins der Saisonziele erreicht. Im Halbfinale traf man auf die Damen der Dümptener Füchse. Leider mussten sich die Cat´s dem späteren Pokalsieger mit 2:7 geschlagen geben.

Steigerung während der Saison


Nichtsdestotrotz verlief die zweite Saisonhälfte erfolgreicher als die erste. Unsere Damen erzielten mehrere Punkte um sich am Ende mit dem 5. Tabellenplatz für die Playoffs zu qualifizieren. Es war nicht ganz den Platz, den man angestrebt hatte. Jedoch erreichte man ein weiteres Saisonziel.


Leider war die Saison nach dem Viertelfinale zu Ende. Die Cat´s verloren das dritte Entscheidungsspiel in Hamburg gegen die Damen des ETV Lady Piranhhas. Das erste Spiel konnten unsere Damen zu Hause gewinnen und sich den ersten Punkt der Best of Three Serie
sichern, jedoch verloren Sie das zweite Spiel im Penaltyschießen. Somit stand es in der Serie 1:1 und es kam zum entscheidenden dritten Spiel, welches die Damen aus Hamburg gewinnen konnten und ins Halbfinale einzogen.


Positiv hervorzuheben ist auch, dass viele neue junge Spielerinnen erste Erfahrungen in der Damen Bundesliga gesammelt haben und nun für die nächste Schritte bereit sind. Abschließend kann man sagen, dass unsere Damen nächste Saison wieder angreifen wollen um im Pokal sowie der Meisterschaft mitzuspielen. Das Team bedankt sich besonders beim Trainerstab Martin Brückner & Jan Berbig für die vergangene Saison.


Ebenfalls geht ein großer Dank an alle Sponsoren, Vereinsmitglieder, Eltern, Zuschauer & Helfer welche die Spiele zu Hause sowie auswärts möglich gemacht haben.
Wir freuen uns sehr auf die kommende Saison mit euch.

Ähnliche Artikel

2019 1 18 CatsvsStern

Augen zu und durch …

… zur letzten Auswärtsfahrt der regulären Saison. Die Damen des FC Stern München erwarten in der bayerischen Landeshauptstadt am Sonntag die Cats zum Bundesligaspiel. Mit dem Sieg im Pokalviertelfinale in Dümpten im Gepäck werden die Damen des UHC versuchen, die Ausgangslage im Endkampf des Ligabetriebes stabil zu halten und sich

Herren

9-6 Sieg besiegelt Finaleinzug

Der UHC macht im zweiten Spiel schon alles klar und steht im Finale um die Deutsche Meisterschaft. In einem intensiven und attraktiven Duell setzen sich die Weißenfelser gegen Kaufering durch . Im Finale warten nun die Red Devils Wernigerode. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. Red Hocks Kaufering

Der letzte ist auch der erste Gegner

Nach sechs Monaten ohne Pflichtspiel startet am Samstag für unsere Herren die neue Saison. Der UHC trifft dabei wie bereits im letzten Spiel vor dem Saisonabbruch auf die Berlin Rockets.  Wann wird angepfiffen?  Floorball Bundesliga, 01. Spieltag  Berlin Rockets vs. UHC Weißenfels  Samstag, 12.09.20  17 Uhr – Lilli-Henoch-Sporthalle, Berlin  Wie ist die Ausgangslage?  Es geht wieder bei null los. Während der Spielbetrieb seit Mitte März beendet war, hat