UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Souveräner Sieg in Berlin

Tomi Takale steuerte im Sieg gegen Berlin 4 Scorer-Punkte bei. (Foto: Simon-Werbung/ Kuch)

Zum 18.Spieltag trafen unsere Herren auswärts auf die Berlin Rockets. Nach starkem Beginn, einem durchwachsenen Mitteldrittel und dafür umso besseren letzten Drittel setzte man sich in der Bundeshauptstadt deutlich mit 13-5 durch.

Mit dezimierter Mannschaft (11+2) trat der UHC an dem Ort des 10. Pokalerfolges gegen einen gut aufgestellten Gastgeber (15+2) an.

Foto: Simon-Werbung/Kuch

Das Spiel entwickelte sich im ersten Drittel anders als für den UHC erwartet. Trainer Ilkka Kittilä hatte es zur Vorgabe gemacht, in der Defensive gut zu stehen und geduldig auf die Fehler der Gastgeber zu warten. Gesagt, getan: Berlin bot im 1. Abschnitt viele Räume an, welche gleich in der 3. Spielminute durch ein sehr schön herausgespieltes Tor von Tomi Takkala auf Vorlage von Phillip Weigelt genutzt wurden. Nach dem Max Gäbler erhöht hatte, verkürze Berlin per Konter. Doch im Laufe des ersten Drittels bauten unsere Herren die Führung immer weiter aus. Durch weitere Treffer markierten zweimal Herlt, Bandrock und Pohl zur 6:1 Pausenführung.

Im 2.Drittel musste Berlin reagieren, um den Anschluss nicht zu verlieren. Dies gelang den Rockets sehr gut und sie konnten im Laufe des Drittels mit gut herausgespielten Kontern weitere Tore erzielen. Dazu agierten unsere Herren nun weniger konsequent , nachlässiger sowie weniger zielstrebig. Folglich verloren unsere Herren diesen Spielabschnitt mit 3:1. Zwischenstand 7:4 für den UHC.

Nach einer gut genutzten Drittelpause meldete sich der UHC im letzten Drittel wieder zurück. Die Räume konnten effizienter genutzt und die Führung weiter ausgebaut werden. Berlin hatte dennoch einige Chancen auf weitere Treffer, welche jedoch durch solide Defensive und einen starken Martin Brückner im Tor verhindert wurden. So konnte man auch das Schlussdrittel deutlich mit 6:1 für sich entscheiden.

Am Ende stand für unsere Herren ein souveräner und deutlicher 13:5 Auswärtssieg in Berlin auf der Anzeigetafel. Trotz zahlreicher Ausfälle spielte das Team souveränen Floorball und siegte auch in der Höhe verdient. Das mäßige Mitteldrittel gilt es bis zum Topspiel in 3 Wochen abzustellen. Dann trifft man auswärts (Samstag, 30.04.2022 um 18:00 Uhr) auf die FloorFighters Chemnitz.

Wer hat getroffen?

Torschützen: 2x Herlt. 2x Gäbler, 2x Bandrock, 2x Takala, Pohl, Weigelt, F. Böttcher, Siede und Berbig

Hier geht es zum Protokoll.

Highlights vom Spiel

Ähnliche Artikel

Werne 1final 15

Wernigerode geht in Führung

Das erste Finale geht an die Red Devils. In einem spannenden Spiel muss sich der UHC mit 4-5 geschlagen geben, die Entscheidung fiel kurz vor Schluss. Am kommenden Wochenende haben die Weißenfelser in der Stadthalle aber die Chance die Serie zu drehen. Wie ging das Spiel aus? Red Devils Wernigerode

Kein Wintermärchen im Harz

Nach dem am Sonnabend der reguläre Spieltag in Wernigerode auf Grund der anhaltenden Krankenwelle vom Veranstalter abgesagt wurde, trafen wir uns am Sonntag mit der U11 zum Nachhole-Termin in Harzgerode.Auch der dritte Advent wurde so zur Sportveranstaltung. Die romantische Fahrt in den verschneiten Harz wurde erstmal nur durch einige kurzfristige

Maja U17DM Kleinfeld

Damen sammeln sechs Punkte in Kleinfeldliga

Bevor, aufgrund der anstehenden Damen-WM sowie der Weihnachtspause, eine längere spielfreie Zeit für die ,,CATS’’ des UHC ansteht, nutzten sie am vergangenen Sonntag noch einmal die Gelegenheit, sich beim Kleinfeld Spieltag der Damen in Weißenfels auszupowern.In dieser Liga sollen besonders die Nachwuchsspielerinnen zum Einsatz kommen, um erste Praxis gegen gestandene

17 08 19 Testspiele Herren

Testspiele der Herren

Die Herren des UHC Weißenfels absolvieren in den kommenden Wochen mehrere und teils internationale Testspiele. Die Ergebnisse findet ihr immer hier in diesem Artikel. Trainingslager 18.-20.08.17 in Tschechien   19.08.17 Jilemnice UHC Weißenfels – Chodov U21 (CZ) 6-7 20.08.17 Liberec UHC Weißenfels – FBC Liberec (CZ) 17-2    Renew-Cup 26.-27.08.17