UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Spiel um Platz 3

Nachdem man letztes Wochenende den Einzug in das Finale verpasst hatte, ging es diesen Samstag im letzten Heimspiel gegen die Damen des MFBC Leipzig/Grimma eine Medaille zu holen und die Saison mit dem 3.Platz zu beenden.

Doch auch die Gäste aus Leipzig hatten das gleiche Ziel und das Spiel begann rasant. Im 1. Drittel gaben die Cats viel Druck und konnten sich dadurch einige Torchancen erarbeiten, die jedoch alle ungenutzt blieben. Auch wenn die Damen des UHC mehr Torabschlüsse und die besseren Möglichkeiten hatten, schossen die Damen des MFBC kurz vor Ende des 1.Drittel das erste Tor nach einem schnelle Konter. Somit gingen die Gäste mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Das zweite Drittel startete und beide Mannschaften hatten viele gute Aktionen und Gelegenheiten, die jedoch auf beiden Seiten von Verteidigung und Torhüter aufgehalten wurden. In der 11. Spielminute gab es dann eine 2min Strafe für die Damen aus Leipzig. Die Cats konnten die Überzahl leider nicht nutzen und man ging schlussendlich torlos in das letzte Drittel. 

Das 3. Drittel fing wie das zweite Drittel an, mit viel Druck und guten Torchancen von beiden Seiten. In der 7.Spielminute erlöste Pauline Baumgarten die Cats und schoss nach Vorlage von Carla Benndorf den Ausgleich.

Später dann nutzten die Damen aus Weißenfels ein Konter aus und Pauline Baumgarten brachte wieder den Ball in das gegnerische Tor, diesmal mit der Vorlage von Lara Schubert. Doch auch die Leipziger hatten sich noch nicht geschlagen geben und konnten in der 17. Minute wieder durch Hannah Götze ausgleichen. Mit diesem Spielstand ging es dann trotz noch vieler Chancen in die Verlängerung.

Die Verlängerung sollte jedoch nicht das gewünschte Ende haben. Nach einem Torschuss der Gäste prallte der Ball in der zweiten Minute unglücklich an der Verteidigerin ab und wurde in das eigene Tor abgefälscht. Somit endete ein starkes  und spannendes Spiel mit dem 3.Platz für die Damen des MFBC Leipzig/Grimma und die Cats des UHC Sparkasse Weißenfels mussten sich mit dem 4. Platz begnügen.

Doch für die Damen ist die Saison noch nicht vorbei. Für sie steht noch das Final 4 am 11./12.05 in Berlin an, wo sie noch die Möglichkeit haben den Pokal zu gewinnen. Im Halbfinale treffen sie hierbei auf die ETV Lady Piranhhas Hamburg.

Die Cats hoffen, dass ganz viele Fans mit nach Berlin reisen.

Text: Karla Weser

Bilder: Matthias Kuch

Ähnliche Artikel

09 28 NB

Erfolgreiches Wochenende

Der erste Doppelspieltag der Saison endet mit zwei Siegen und diversen Verbesserungspotentialen in Vorbereitung auf den EFC. Wie gingen die Spiele aus? Red Hocks Kaufering – UHC Weißenfels4-11 (0-4, 2-5, 2-2) UHC Weißenfels – TV Schriesheim20-3 (8-0, 6-0, 6-3) Wie verlief das Spiel am Samstag? Nach einer Phase des Abtastens

Bonn1

Viele Tore, knapper Sieg

Einmal mehr liefert der UHC ein kleines Spektakel und gewinnt mit 11-9 bei den Dragons Bonn. Ab jetzt gilt der Fokus dem Final4. Wie ging das Spiel aus? Dragons Bonn vs. UHC Weißenfels 9-11 (2-4, 5-2, 2-5) Schüsse auf das Tor: 20-36 (7-9, 9-12, 4-15) Wie verlief das Spiel? Von

Heimspiel für Damen – Herren auswärts mit Pokalderby

Am Wochenende stehen für unsere Bundesligamannschaften die nächsten Spiele an. Für die Cats es am Samstag zu Hause gegen den deutschen Meister Dümpten. Unsere Herren treffen am selben Tag in der 3. Runde des Floorball-Deutschlands Pokals auswärts auf Ligakonkurrent Wernigerode. Samstag, 19.11.2022: Damen – Bundesliga, Westhalle: UHC vs. Dümptener Füchse

18 11 21 UHC MFBC NB

Alles oder nichts.

Letzten Samstag trafen die UHC Cats zum ersten Mal in dieser Saison auf die bekannten Rivalinnen des MFBC Grimma. Es sollte nicht nur ein sehr spannendes, sondern auch ein ziemlich durchwachsenes Spiel werden.  Die Partie begann für die Cats, mit einem Tor von Magdalena Tauchlitz , positiv. Die Stimmung wurde