UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Start in die Rückrunde

2017 01 13 UHC MFBC VBErinnert ihr euch noch an die Floorball Bundesliga? Nach über zwei Monaten Pause startet sie dieses Wochenende in die Rückrunde. Zum Auftakt wartet gleich der MFBC Leipzig. Nur eine Woche später kommt es zu einem absoluten Schlüsselspiel.

Wann wird angepfiffen?

MFBC Leipzig vs. UHC Weißenfels

Samstag, 14.01.17

13 Uhr, Sporthalle Brüderstraße

Wie ist die Ausgangslage?

Ende Oktober absolvierten die Herren ihr letztes Bundesligaspiel. Seit dem standen zwei Pokalspiele und die WM in Lettland an. Dazu kam die Weihnachtspause. Jetzt geht es endlich weiter und die kommenden Wochen versprechen viele Highlights. Schon zum ersten Spiel der Rückrunde wartet der MFBC Leipzig. Das stets emotionale und meist torreiche Derby wird dem Team von Harri Naumanen alles abverlangen. Zwar endete das Hinspiel (13-5) recht deutlich für die Saalestädter, an der individuellen Klasse der Leipziger gibt es aber keine Zweifel. Zumal Weißenfels mit personellen Problemen zu kämpfen hat.

Was sagt Coach Naumanen?

Nice to be back to play the game again. The team is well rested and anxious to play again after long break. And against MFBC it has been always high scoring and entertaining games so it should be perfect start of the new year. First practices after Christmas break we have been focusing mostly in physical condition and not so much in tactics, so small question is how the game works, but that we just have too see then.

Schön, dass es weitergeht. Unsere Mannschaft ist gut erholt und gespannt nach der langen Pause wieder Bundesliga zu spielen. Gegen den MFBC waren es immer torreiche und unterhaltsame Spiele, sodass es der perfekte Start in das neue Jahr sein sollte. In den ersten Trainings nach der Weihnachtspause haben wir uns vorrangig auf physische Aspekte fokussiert und weniger auf taktische Details. Es ist etwas offen, wie unser Spiel funktionieren wird, aber das werden wir dann herausfinden.

Wer wird fehlen?

Wir gehen dieses Kapitel etwas ausführlicher an, da es in den letzten Monaten zu mehreren und längeren Verletzungen kam. Sascha Herlt wird mehr oder weniger planmäßig die gesamte Rückrunde ausfallen. Er ließ sich im Oktober am Knie operieren und wird erst wieder ab dem Sommer 2017 mit der Mannschaft trainieren können. Allerdings ist er bereits in physiotherapeutischer Behandlung und wird ab Mitte Januar mit einer Reha die Intensität erhöhen können. Auch Verteidiger Pascal Schlevoigt wird nach anhaltenden Schulter- und Rückenschmerzen länger fehlen. Die Beschwerden sind nach einigen Wochen Pause deutlich zurückgegangen, sodass Pascal hofft Ende Januar wieder ins Training einsteigen zu können. Sebastian Bernieck zog sich im November eine Zerrung der schrägen Bauchmuskulatur zu. Nachdem die Schmerzen zurück gegangen und nur noch bei schnellen Bewegungen spürbar sind, begann Sebastian diese Woche mit individuellen Trainings. Das Mannschaftstraining wird aber erst infrage kommen, wenn er komplett schmerzfrei ist. Für das Spiel gegen Leipzig droht auch Philip Jassmann mit Sprunggelenkproblemen auszufallen.

Wie geht’s nach dem Leipzig-Spiel weiter?

Der Januar hält zwei weitere Heimspiele – darunter das Pokal-Viertelfinale gegen Wernigerode – und die Auswärtsfahrt nach Schriesheim für den UHC bereit. So soll es in der Saison 16/17 sein: Phasen mit hoher Intensität und vielen Spielen wechseln mit langen Pausen. Nicht ganz einfach. Hier die restlichen Spiele im Januar:

 

Datum Uhrzeit Heimmannschaft   Gastmannschaft Spielort
22.01.17 16:00 UHC Weißenfels vs. Red Devils Wernigerode Inge-Schanding-Halle Weißenfels
28.01.17 18:00 UHC Weißenfels vs. Red Hocks Kaufering Stadthalle Weißenfels
29.01.17 16:00 TV Schriesheim vs. UHC Weißenfels Mehrzweckhalle Schriesheim

 

Gibt es einen Liveticker?

Wir sind noch nicht sicher, ob die Leipziger das anbieten werden.

Ähnliche Artikel

Jonas Pohl

Trikotnummer 12  Geburtsjahr 2001 Nationalität deutsch frühere Vereine –

09 10 Lars Schauer

Lars Schauer beendet Karriere und wird neuer Co-Trainer

Er wird liebevoll „Opa Schauer“ genannt und war ein Spieler der ersten Stunden des UHC. Insgesamt bringt es Lars auf 16 Jahre Floorball Bundesliga bei vier Vereinen. Ab sofort wird er Co-Trainer von Harri Naumanen. Im Jahr 2000 begann die Floorball-Odyssee von Lars Schauer. Ausgebildet beim SV 1919 Hohenmölsen rückt

2017 03 06 UHC BAT NB

Effizientes Schlussdrittel

Mit einem 10-3 Sieg holt der UHC drei wichtige Punkte in der Hauptstadt. Vor allem aber spielerisch setzte das Naumanen-Team viele Ziele um. Wie ging das Spiel aus? BAT Berlin vs. UHC Weißenfels 3-10 (1-2, 0-1, 2-7) Wie verlief das Spiel? Der UHC kassierte 19 Gegentore in den letzten drei

IMG 22751-1024x768

U19-Nationalmannschaft der Damen zum Trainingslager in Calw

Währenddessen die erste Damen- und Männermannschaft fleißig im Sommertraining schwitzten, durfte sich unser weiblicher Nachwuchs bei der U19 Nationalmannschaft beim Sommercamp in Calw (Baden-Württemberg) erneut beweisen. Eine Woche lang stand für die Torhüterinnen Sophie Kleinschmidt und Lena Vogt, sowie den beiden Spielerinnen Anne Weigert und Britta Herrmann, verschiedenste Trainingsinhalte auf