UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

U15 in Chemnitz

Bild: Conny Warzecha

Es ging für die U15 am letzten Wochenende nach Chemnitz, aber nicht, um dort gegen den Gastgeber zu spielen. Gegner waren der MFBC Grimma und der SC DHFK Leipzig.

Zuerst stand die Partie gegen Grimma auf dem Spielplan. Von Anfang ging das Spiel nur in eine Richtung, auf das Tor der sehr guten Hüterin von Grimma. Schnelle Pässe, gute Abschlüsse, aber lange kein Tor. Bis in der 12. Minute Bastian eine gute Kombination vollendete. Noch vor der Pause erhöhte Mika auf 2:0. Hinten gab es keinen Torschuss gegen uns. Im zweiten Drittel machte nun auch Grimma mit, aber Niklas entschärfte einen Konter. Ansonsten weiter Überlegenheit des UHC und noch zwei Tore durch Yannis und Mikko. In einer eigenen Überzahl dann das erste Gegentor. Zu wenig eigene Tore standen beim 4:1 auf der Anzeigetafel nach dem 2. Abschnitt. Im letzten Drittel konnten auch die noch etwas unerfahrenen Spieler Minuten sammeln. Yannis und zweimal Mika jeweils assistiert von Mikko schraubten das eigene Ergebnis auf 7, zwei Treffer von Grimma bescherten den Endstand von 7:3.

Bild: Conny Warzecha

Danach der DHFK, im ersten Abschnitt ging es sehr ausgeglichen hin und her. Insgesamt gab es ein paar mehr Chancen auf Seiten des UHC, aber weder vorn noch hinten ein Tor, 0:0. Pause. Und weiter ging es im 2. Drittel wie im ersten Abschnitt. Zwei Teams, die sich gegenseitig belauerten und auf den Fehler der anderen warteten. Einen guten Spielzug über Yannis, Mika und Mikko konnte letzterer nicht vollenden. Auf der Gegenseite musste Amalia vor allem bei dem ein oder anderen Fernschuss auf der Hut sein – torlos auch zur zweiten Sirene. Doch so sollte es nicht bleiben. In der dritten Minute steckten Bastian gut von hinten in den Slot und Josi fand die Lücke ins Tor. Dann 5 Sekunden in der 10. Minute. Erst der Ausgleich und dann vom Bully weg Mika mit dem 2:1. In den letzten 2 Minuten der Gegner ohne Torwart, aber keine echte Chance. Sieg gegen den DHFK… gab es in der Vergangenheit eher selten.

Text: Jens Vogt

Ähnliche Artikel

Erster Auswärtssieg

Am 8. Spieltag der Saison bestritt der UHC Weißenfels sein drittes Auswärtsspiel gegen Holzbüttgen und strebte nach zwei Niederlagen in der Verlängerung in den letzten beiden Auswärtsspielen die ersten Auswärtspunkte der Saison an. Das erste Drittel war ein Hurricane des Teams aus Sachsen-Anhalt. Bereits nach 1 Minute führte der UHC

Laura Kluge

Trikotnummer 19 Geburtsjahr 1993 Nationalität deutsch frühere Vereine –

2020 02 01 U19Nati

U19 Damen beim Polish Cup

Unsere 3 jungen Damen Leonie Vogt, Emely-Alice Leu und Julia Bärthel (auf dem Foto von links) haben beim Polish Cup stressige 3 Tage mit 5 Spielen über die volle Distanz hinter sich. Der 6:3-Sieg gegen Norwegen inklussive zweier Tore von Leonie, einer starken Torwartleistung von Emely und 2 getroffenen Penalties