UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

U15 letzter Spieltag in Chemnitz

Es ging für den etwas dezimierten Kader gegen die baldigen Playoff-Konkurrenten vom MFBC und den Gastgebern. Mit entsprechenden Ergebnissen hätte man die Ausgangsposition idealer gestalten können, da beide Gegner in der Tabelle vor dem UHC standen. Aber…

In der ersten Partie gegen den MFBC Leipzig/Schkeuditz entwickelte sich zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel gegen körperlich deutlich präsentere Gegner. Eine erste gute Chance verpasste Mikko. Später stellte der MFBC zum 1:0-Pausenstand. Leider wurde es im zweiten Abschnitt schlechter, der Rückstand wuchs auf 0:5. Ergebniskosmetik im letzten Drittel. Mikko zum 1:5, doch Leipzig/Schkeuditz legte nach. Am Schluss stand ein 1:7 auf der Anzeigetafel.

Nach dem Sieg von Halle gegen Grimma stand für das 2. Tagesspiel fest, mindestens einen Punkt oder es geht im Playoffhalbfinale wie auch jetzt gegen Chemnitz. Auch hier war das erste Drittel ausgeglichen, hier und da ein paar Chancen, aber nur ein Tor für den Gastgeber. Überschattet war es leider durch eine heftige Knöchelverletzung von Hannah. Gute Besserung! Auch der zweite Abschnitt sah die Treffer nur auf der Seite des Heimteams, 2 Stück 0:3. Einen großen Dank an Niklas im Tor, der noch viele gute Schüsse gehalten hat. Wie auch im Schlussdrittel… es half nichts, vorn ging nichts und hinten noch 3… 0:6.

Ein Spieltag, den man schnell vergessen sollte, ehe es am 13.04. in Weißenfels in die Playoffs geht.

Mit bei von der Partei waren: Pelle Voigt und Niklas Witter im Tor, Mikko Vogt, Mika Laurin Blanke als Kapitän, Jonas Koch, Jonas Heidrich, Florian Schulze, Ben Krause, Hannah Herrmann, Baruch-Benjamin Riemer, Josephine Pricha, Bastian Warzecha und Erik Schilling

Text: Jens Vogt

Bilder: Conny Warzecha

Ähnliche Artikel

Wenn das harte Training mit zwei Siegen gekrönt wird.

Dann war unsere junge U11 am Start. Am 30.09.2023 war unsere U11, die mit einer Vielzahl von U9 Spielern verstärkt wurde, in Halle zu ihrem entscheidenden Spieltag. Entscheidend, weil nun die vier U11 Staffeln neu geschüttelt werden. Dank des hervorragenden Einsatzes vom heutigen Tag und dem 2. Platz in der

2017 01 18 UHC Werne VB

Erste Entscheidung 2017

Ab und zu gelingt einer Pokalauslosung die etwas besondere Situation. Bereits im Viertelfinale treffen die beiden Sachsen-Anhaltinischen Teams und großen Rivalen aus Weißenfels und Wernigerode aufeinander. Wann wird angepfiffen? Pokal-Viertelfinale UHC Weißenfels vs. Red Devils Wernigerode Sonntag, 22.01.17 16 Uhr, Inge-Schanding-Halle Weißenfels (ehemals Westhalle) Wie ist die Ausgangslage? Als während

K.o.-Phase

Halbfinale:  9.00 Uhr       UHC Sparkasse Weißenfels – Dümptener Füchse 7:4 10.15 Uhr     Red Devils Wernigerode – STV Sedelsberg Hawks 4:0 Platzierungsspiele: Platz 7:        11.30 Uhr     DonauFloorball Nordheim/Ingolstadt – TV Eiche Horn Bremen 4:10 Platz 5:        12.45 Uhr     MFBC Leipzig – RedHocks Kaufering 6:5 Platz 3: 

Klaus bringt Glück

Am heutigen Sonntag Morgen ging es für die SG Saalemädels U15 Juniorinnen zum letzten Spieltag nach Jena. Verletzung-und ausfallbedingt waren nur 7 Feldspielrinnen und 1 Goalie mit von der Partie. Dementsprechend startete das 1. Spiel gegen die SG LED noch etwas vorsichtig. Die noch ungeschlagenen Saalemädels wollten keinen Fehler machen,