UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

UHC holt Platz 3

19 04 16 UHC RDW NBNach dem das Finale verpasst wurde, holte der UHC gegen die Red Devils Platz drei. Die 60 Minuten Spielzeit verliefen noch ausgeglichen, in der Verlängerung vollstreckte dann aber Sascha Herlt zum Golden Goal.

Wie ging das Spiel aus?

Spiel um Platz 3

UHC Weißenfels vs. Red Devils Wernigerode 5-4 (3-1, 0-0, 1-3, 1-0)

Wie verlief das Spiel?

Man merkte beiden Teams schon an, dass die ganz große Anspannung weg war. Dennoch entwickelte sich ein spannendes Spiel, das der UHC am Ende per Golden Goal entschied. Zunächst geriet der UHC in Unterzahl, verteidigte diese aber gut und traf sogar durch Phillip Weigelt zum 1-0. In eigener Überzahl spielend musste aber der Ausgleich hingenommen werden. Doch kurz nach Ablauf der Strafe vollstreckte Thomas Händler einen sehenswerten Querpass von Sami Ärlig. Drei Minuten vor dem Drittelende baute Anssi Soini diese Führung sogar aus. Der UHC war besser im Spiel, hatte einige Möglichkeiten, nutzte diese aber wie schon im Halbfinale nicht. Im zweiten Drittel gelang folgerichtig keinem Team ein Treffer. Die Nachlässigkeiten im Abschluss bestraften die Red Devils dann aber im letzten Abschnitt. Den ersten Anschluss zum 3-2 egalisierte Jonas Hoffmann postwendend, doch per Penalty verkürzten die Gäste noch einmal (55. Minute). Als Wernigerode den Torhüter rausnahm, führte schließlich ein Freistoß zum Ausgleich. In der Verlängerung war es dann eine Einzelaktion von Sascha Herlt, der den Gegner kurz stehen ließ und trocken zum 5-4 abzog. Verdient war der Sieg auf jeden Fall…und für das UHC-Team ein dann doch einigermaßen versöhnlicher Abschluss. 

Was sagt Phillip Weigelt zum Spiel?

Im Spiel um Platz 3 war es unser Ziel ein versöhnliches Saisonende zu finden. Gegen Wernigerode hatten wir einen starken Gegner, den wir durch einen kontrollierten Spielaufbau lange im Griff hatten. Im letzten Drittel haben wir durch Unkonzentriertheit Wernigerode wieder ins Spiel gebracht, waren dann aber mental stark genug das Spiel in der Overtime zu gewinnen.

Wie geht es weiter?

Es ist Sommerpause! Der UHC verabschiedet sich in eine mehrwöchige Pause und wird ab Juni mit verändertem Kader und bekanntlich neuem Trainer wieder angreifen. Über den Sommer halten wir euch über unsere Kaderveränderungen auf dem Laufenden. 

Wer hat getroffen?

 

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Jonas Hoffmann 1 1 2  
Anssi Soini 1 1 2  
Thomas Händler 1 0 1  
Sascha Herlt 1 0 1  
Phillip Weigelt 1 0 1  
Sami Ärlig 0 1 1  
Henry Backman       4

 

Ähnliche Artikel

Unglücklicher Start für das deutsche Damen Team

Unsere deutschen Mädels haben die Gruppenphase der Weltmeisterschaft in Bratislava hinter sich gebracht. Der WM Auftakt gegen den amtierenden Weltmeister Schweden gestaltete sich als harter Kampf, welcher immerhin mit zwei Toren aus deutscher Sicht belohnt wurde. Eines fiel im zweiten Spielabschnitt sogar in Unterzahl. Insgesamt verlief das zweite Drittel als

18 10 09 UHC TVA NB

Souverän in Augsburg

In der ersten Pokalrunde gastierte der UHC in Augsburg. Mit 31-3 ging die Partie souverän an den Favoriten. Nur am Ende kehrte etwas Sorglosigkeit ein. Wie ging das Spiel aus? TV Augsburg vs. UHC Weißenfels 3-31 (0-12, 0-13, 3-6) Wie verlief das Spiel? Eigentlich positiv. Der UHC ging die Aufgabe

Hoher Besuch

Am vergangenen Donnerstag machte Prof. Dr. Eddy Marheni von der Universität Padang aus Indonesien auf seiner Deutschlandreise extra in Weißenfels Station, um sich über den Floorballsport zu informieren.Er war von der Trainingsintensität und dem Spielniveau sowohl im Nachwuchsbereich als auch bei der Herrenbundesligamannschaft sehr beeindruckt und wird mit vielen Ideen

fanclub

Fanclub

Wir freuen uns auf aktive Mitglieder.Sie möchten bei uns Mitglied werden ? Sie wollen mit uns den Floorballsport und den UHC Sparkasse Weißenfels noch populärer machen; Sie haben an unserem schnellen, spannenden Mannschaftssport Interesse; Ihre Kinder, Enkelkinder oder andere Familienangehörige betreiben bereits beim UHC den Floorballsport; Sie möchten uns Ihre