UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

UHC in der nächsten Runde

17 10 18 UHC Ebersgns NBDer UHC wurde in Ebersgöns seiner Favoritenrolle gerecht. Auch wenn das Naumanen-Team wohl noch etwas müde wirkte und die Gastgeber eine couragierte Leistung zeigten, gelang ein klarer Sieg.

Wie ging das Spiel aus?

TSV Tollwut Ebersgöns vs. UHC Weißenfels 1-16 (0-5, 0-8, 1-3)

Wie verlief das Spiel?

Der UHC sorgte schnell für klare Verhältnisse und führte bereits nach 4 Minuten mit 3-0. Luca Beyrich, Johannes Tauchlitz und Matthias Siede trafen. Anschließend nahmen beide Teams die erwarteten Rollen ein. Weißenfels dominierte und Ebersgöns konterte. Dabei ergaben sich für die Gastgeber einige gute Gelegenheiten, die oft aber Tobias Köstler vereitelte. Nach einem 5-0 im ersten Drittel folgte ein starker zweiter Abschnitt aus UHC sicht. Mit 8-0 Toren konnte man sich trotz einer engen Verteidigung immer wieder gute Abschlusssituationen erspielen. Das engere letzte Drittel ergibt sich aus einem kämpferischen Ebersgöns und etwas müde wirkenden Weißenfelsern. Dennoch: mit dem 16-1 kann der UHC absolut zufrieden sein.

Was sagt Tim Böttcher zum Spiel?

Es war nicht leicht, nach einem solchen Großevent wie dem Champions-Cup die Spannung aufzubauen.

Ich denke aber, dass uns das zumindest zu Beginn des Spiels gegen Ebersgöns gut gelungen ist. Das spiegelt auch der torreiche Anfang unsererseits wieder. Allerdings haben wir im Laufe des Spiels mehr und mehr versucht, besonders schöne Dinge zu machen anstatt einfach und effektiv zu spielen. 

Besonders im letzten Drittel haben wir dann viel zu viele Konter bekommen und der „Ehrentreffer“ der Gastgeber war mehr als verdient.

Es lässt sich abschließend sagen, dass wir die Partie gegen Ebersgöns vom Ergebnis her gut gemeistert haben, wenngleich die Art nicht voll zufriedenstellend sein kann.

Wer hat getroffen?

Name Tore Vorlagen Gesamt
Sascha Herlt 4 1 5
Matthias Siede 2 2 4
Jussi Asunta 1 3 4
Johannes Tauchlitz 3 0 3
Anssi Soini 0 3 3
Martin Brückner 0 3 3
Luca Beyrich 2 0 2
Jonas Hoffmann 2 0 2
Christopher Gruhne 0 2 2
Philip Jassmann 1 0 1
Tim Böttcher 1 0 1
Phillip Weigelt 0 1 1

Ähnliche Artikel

Renew Cup 2021 in Weißenfels

In der Saisonvorbereitung für die kommende Saison wird der Renew Cup am Wochenende 20.08.2021 bis 22.08.2021 in Weißenfels stattfinden. Das Turnier unter der Schirmherrschaft unseres Ausrüstungspartners wird sowohl mit einer Damen als auch einer Herrenkategorie ausgerichtet. Das Teilnehmerfeld dieses Turniers wird durch Mannschaften der Bundesligen gebildet, bei denen Unihoc und

19 2 13 UHC MFBC NB

Tabellenspitze verteidigt

Nach einer Schwächephase in den ersten Partien dieses Kalenderjahres, gewann ein stark verbesserter UHC ein spannendes Derby knapp. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels – MFBC Leipzig 7-6 (4-2, 3-2, 0-2) Wie verlief das Spiel? Den besseren Start in dieses Spitzenspiel erwischten die Gäste vom MFBC Leipzig. In der

herren2 chemnitz nachbericht

Knapper Sieg nach Verlängerung

Die zweite Mannschaft des UHC setzte sich am vergangenen Samstag gegen die Reserve der Floor Fighters Chemnitz durch. Das sehr junge Team konnte dabei erst nach der Verlängerung die Begegnung mit 7-6 für sich entscheiden. Wie ging die Begegnung aus?Floor Fighters Chemnitz II vs. UHC Weißenfels II 6-7 n.V. (2-3;

Aline Kolditz

Trikotnummer 12 Geburtsjahr 1999 Nationalität deutsch frühere Vereine –