UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Nächster U17-Spieltag nach längerer Pause.

Bild: Jens Voigt

Nach mehr als 2 Monaten ohne Spiel in der U17-Großfeldliga, ging es am Wochenende nach Wernigerode um gegen die beiden Mannschaften aus Leipzig, SC DHFK und MFBC zu spielen.

Das erste Spiel gegen den SC konnte man gut beginnen und lag schon nach wenigen Minuten mit 2:0 vorne. Doch mit dem Nachlegen klappte es nicht so recht: Die Leipziger kamen schnell zurück und glichen in den ersten 10 Minuten nicht nur aus, sondern führten sogar nach dem ersten Drittel mit 2:3. Auch im zweiten Drittel wollte das Spiel keine Fahrt aufnehmen und der Abstand vergrößerte sich auf 2:5. Erst im letzten Spielabschnitt war der UHC wieder wach und verkürzte vor der letzten Minute noch auf 5:6. Doch noch ein weiteres Tor gelang leider nicht, sodass das Spiel in einer Niederlage endete. Ohne richtige Pause begann 20 Minuten später dann das Spiel gegen die anderen Leipziger vom MFBC. Trotz einem nur kurzlebigen Rückstand von 1:0 wegen Unachtsamkeit und anschließendes Erzielen von zwei schnellen Toren im ersten Drittel, konnte man seine Überlegenheit nicht mit einem Tor belohnen. Mit einem Stand von 1:2 begann also die erste Pause. Mit dem zweiten Drittel sollte alles besser werden, doch genau das Gegenteil trat ein: der MFBC glich aus. Im letzten Drittel musste also noch der Sieg geholt werden und das gelang auch souverän mit zwei Toren. Der Spieltag endete somit in einen 2:4 Sieg und die mehr oder weniger verdiente Heimreise wurde angetreten.

Text: Aaron Riemer

Bild: Jens Voigt

Ähnliche Artikel

WM-Qualifikation der Herren in Polen

Nächste Woche findet von Mittwoch bis Sonntag die WM-Qualifikation der Floorball-Herren in Lochow statt. In der polnischen Stadt, welche ca. 1 Stunde von der Hauptstadt Warschau entfernt ist, trifft Deutschland neben dem Gastgeber auf die Auswahlen aus der Schweiz, Spanien und Großbritannien. Dabei ist die Schweiz sicherlich der schwierigste Gegner,

Damen1

UHC-Damen suchen Konkurrenz in der Herren- Regionalliga Ost

Damenliga ja, Damenliga nein? Diese Frage sorgt seit Mitte September für Verwirrung im Damenspielbetrieb. Bis dahin stand fest, es wird eine Regionalliga der Damen in der Staffel Ost mit Berlin, Grimma und Weißenfels geben mit anschließenden Play-Offs gemeinsam mit den Siegern der Staffeln Nord und West.

Deutliche Niederlage für Damen gegen Dümpten

Am Sonntag empfingen die Cats die Dümptener Füchse zum Heimspiel in Weißenfels. Man hatte sich den Tag als Mannschaft spielerisch viel vorgenommen und im Vorfeld versucht sich auch mental auf das Spiel einzustellen. Doch in dem Spiel sollte es anders kommen. Wir wussten das es viel von jeder Spielerin abfordern

17 10 18 UHC Ebersgns NB

UHC in der nächsten Runde

Der UHC wurde in Ebersgöns seiner Favoritenrolle gerecht. Auch wenn das Naumanen-Team wohl noch etwas müde wirkte und die Gastgeber eine couragierte Leistung zeigten, gelang ein klarer Sieg. Wie ging das Spiel aus? TSV Tollwut Ebersgöns vs. UHC Weißenfels 1-16 (0-5, 0-8, 1-3) Wie verlief das Spiel? Der UHC sorgte