UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Vierter Sieg im vierten Spiel

50388468186 c7e68548f8 o

Am vierten Spieltag der 1. FBL gastierte beim UHC der bayrische Bundesliga-Vertreter aus Kaufering. Nach einem spannenden Spiel gegen gut organisierte Gäste setzten sich die Herren am Ende verdient mit 9-4 durch.

Wie ging das Spiel aus?

UHC Weißenfels vs. Vfl Red Hocks Kaufering     9-4 (2-2, 1-0, 6-2)

Wie verlief das Spiel?

Diesmal begann der UHC nur mit zwei Reihen, da es zu Überschneidungen im Spielplan der Bundesliga-, 2. Herren- sowie U17 Mannschaft kam. Dennoch versuchten die Herren von Beginn an das Spiel zu kontrollieren und dominieren. So belohnte Jere Kaartinen den UHC nach einer schönen Kombination mit dem Führungstreffer. Die Red Hocks agierten defensiv, konterten aber sehr gefährlich und setzten immer wieder Nadelstiche. Folglich kassierte man in einem munteren ersten Drittel zweimal den Ausgleich und es ging mit einem 2-2 Unentschieden in die erste Pause.

Im zweiten Drittel hatte das Spiel ein ähnliches Bild, der UHC drückte, doch mann scheiterte immer wieder am Torhüter der Gäste, welcher am Ende auch „Man of the Match“ der Kauferinger wurde. Wieder war es Kaartinen, der mit einem präzisen Rückhandschuss den UHC 3-2 in Front brachte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die zweite Pause.

Das letzte Drittel begann optimal. Nach gerade einmal 17 Sekunden erhöhte Philip Weigelt auf 4-2, doch Kaufering antwortete prompt mit zwei Treffern und glich die Partie erneut aus. In der Folge belohnte sich das Team nun endlich und erhöhte die vorher nicht zufrieden stellende Chancenauswertung. So traf der UHC fünf Mal in Folge und siegte am Ende verdient mit 9-4.

Die Highlights von den Spielen gibt es auch immer auf unserem YouTube-Kanal. Hier geht es zu dem Spiel gegen Kaufering.

Wer hat noch gespielt?

HeimGastErgebnis
MFBC LeipzigFloor Fighters Chemnitz6:2(0:1;3:1;3:0;-:-)
DJK HolzbüttgenBerlin Rockets11:2(3:1;5:1;3:0;-:-)
Red Devils WernigerodeBlau-Weiß 96 Schenefeld5:6(1:2;2:1;2:3;-:-)
TV SchriesheimETV Piranhhas Hamburg7:8 (n.V.)(3:6;2:0;2:1;0:1)
SSF Dragons BonnSC DHfK Leipzig6:3(4:0;2:1;0:2;-:-)
SSF Dragons BonnBerlin Rockets5:2(1:0;0:1;4:1;-:-)
MFBC LeipzigVfL Red Hocks Kaufering12:7(2:3;4:1;6:3;-:-)

 Wer hat getroffen?

Spielprotokoll UHC- Red Hocks

Ähnliche Artikel

UHC Weißenfels trifft im Halbfinale auf Olympia Osowa

Die Frauen des UHC Weißenfels und des FBK Kometa lieferten sich ein spannendes Spiel. Weißenfels siegte und trifft nun im Halbfinale am 08.10.2016 auf Olimpia Osowa Gdansk. Das andere Halbfinalspiel bestreiten Sveva IB und der FBK Kometa. UHC Weissenfels-FBK Kometa 5-4 (1-1, 2-2, 2-1) Die ersten 20 Minuten verliefen spannend.

19 04 16 UHC RDW NB

UHC holt Platz 3

Nach dem das Finale verpasst wurde, holte der UHC gegen die Red Devils Platz drei. Die 60 Minuten Spielzeit verliefen noch ausgeglichen, in der Verlängerung vollstreckte dann aber Sascha Herlt zum Golden Goal. Wie ging das Spiel aus? Spiel um Platz 3 UHC Weißenfels vs. Red Devils Wernigerode 5-4 (3-1,

19 05 21 U9

Nachwuchsteams in den Play-offs

Für den Nachwuchs laufen die Play-offs und Schritt für Schritt wurden die Ligen abgeschlossen. Mehrere Teams kämpfen nun um die Deutsche Meisterschaft. Die U9 erreichte auf Platz 2 die Play-offs. In der Weißenfelser Stadthalle gab es vergangenen Sonntag im Viertelfinale gegen den UHC Elster einen 16-1 Sieg. Knapp wurde es

Paul Steidl

Trikotnummer   Geburtsjahr 2003 Nationalität deutsch frühere Vereine –