UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Zu Gast in Hamburg

18 10 25 UHC ETV VBNach dem erfolgreichen Doppelspieltag und der Länderspielpause gastiert der UHC am Samstag in Hamburg. Ziel ist es vor allem spielerische Fortschritte zu machen – allerdings werden dabei zahlreiche Spieler fehlen.

Wann wird angepfiffen?

ETV Hamburg vs. UHC Weißenfels

Samstag, 27.10.2018

18:00 Uhr, Sporthalle Hohe Luft Hamburg

Wie ist die Ausgangslage?

Der ETV Hamburg liegt völlig überraschend mit nur einem Sieg aus sieben Spielen auf dem letzten Tabellenplatz. Dabei handelte es sich meist aber um knappe Niederlagen. Das Potential im Team ist ganz sicher da. Der UHC gewann zuletzt an einem Wochenende gegen die aktuell schärfsten Konkurrenten aus Wernigerode und Leipzig, zeigte sich defensiv stark verbessert, aber offensiv noch nicht gut genug. Das soll sich nun ändern. Die letzten beiden Wochen arbeiteten die Saalestädter am Offensivverhalten und wollen nun einen wesentlichen Schritt nach vorn machen.

Auf wen ist zu achten?

Hier haben wir wieder die Top-3-Scorer beider Teams: 

UHC 

Name Spiele Punkte (Tore, Vorlagen)

Anssi Soini 7 34 (20,14)

Henry Backman 7 17 (11,6)

Matthias Siede 7 12 (4,8)

ETV

Jason Tsiakas 7 10 (5,5)

Timur Durasi 7 7 (5,2)

Christopher Wilbrand 7 6 (5,1)

Was wird sonst noch wichtig?

Wir wollen noch ein letztes Mal daran erinnern, dass eine Mitfahrgelegenheit besteht.

Wer wird fehlen?

Die Ausfallliste ist diesmal aus verschiedenen Gründen leider lang. Fehlen werden Sascha Herlt, Martin Brückner, Thomas Händler, Christopher Gruhne, Jonas Pohl und Pascal Schlevoigt. Ob noch jemand dazu kommt, ist noch offen.

Gibt es einen Liveticker?

Wir werden wieder die Drittelergebnisse auf Facebook veröffentlichen.  

Ähnliche Artikel

Jenny Horn

Trikotnummer 15 Geburtsjahr 1991 Nationalität deutsch frühere Vereine –

Fanbus nach Berlin

Mit Fanbus zum Spitzenspiel nach Berlin! Am 28. November, Abfahrt um 9.00 Uhr von der Stadthalle.Meldungen bitte umgehend an Brigitte Brückner: b.brueckner@uhc-weissenfels.de

18 05 14 MDR

MDR berichtete vom Finale

Am gestrigen Sonntagabend berichtete auch das MDR Fernsehen vom erfolgreichen Finale gegen den TV Lilienthal. Hier geht’s zum Bericht. Viel Spaß!

IMG 9275 copy

Damen-Kleinfeld: Torrausch und Goldmedaillen

68 Tore in 4 Spielen sahen die Zuschauer am Sonntag in der Stadtfeldhalle Wernigerode, das ist ein Schnitt von 17 pro Spiel. Wenn man dann noch schaut, wie diese Tore auf die Teams verteilt waren, ahnt man, wie toll dieser Finalspieltag für Zuschauer und Spielerinnen gewesen ist: 14/16/19/19. Lediglich die