UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

2. Herren: Heimspiel gegen fordernden Gegner

2herren dresden pokal vorberichtFür die zweite Mannschaft des UHC geht es am Samstag ebenfalls um den Einzug in das Achtelfinale. Nach dem letztjährigen Viertelfinalaus wartet nun in der dritten Runde des Pokals der USV TU Dresden.


Wann und wo wird gespielt?
UHC Weißenfels II vs. USV TU Dresden
Stadthalle Weißenfels, Samstag 14. November, 18 Uhr

Wie verlief die letzte Begegnung?
Zwar spielten beide Mannschaften vor zwei Jahren in der Regionalliga, jedoch kam es zu keinem Aufeinandertreffen. Somit findet dies Begegnung das erste Mal statt.

Was ist zu erwarten?
Diese Begegnung verspricht jede Menge Spannung. Beide Mannschaften starteten sehr ordentlich in die Saison. Während der UHC mit nur einem Punktverlust Tabellenführer der neu gegründeten Regionalliga ist, sind auch die Sachsen mit drei Siegen aus vier Spielen in die Saison gut gestartet. Im Pokal musste die Zweite schon in der ersten Runde gegen den SSF Bonn spielen. Nach der gelungenen Revanche gegen diese folgte ein ungefährdeter und glanzloser Erfolg in der zweiten Runde gegen Döbeln II. Die Dresdner stiegen erst in dieser Runde ein und siegten ebenfalls souverän gegen die Reserve des MFBC.
Vermutlich wird sich eine Partie entwickeln, in der die Reserve des UHC zunächst abwarten spielen wird. Man wird den Sachsen das Spiel am Anfang überlassen und abwarten, was passiert. In den letzten Spielen stand vor allem die Defensive gut. Dieser Punkt dürfte extrem wichtig für eine gute Leistung werden. Wenn man hinten sicher steht, kann man vielleicht den Zweitligisten auch offensiv ärgern. Zusätzlich muss man sich die dann ergebenden Chancen nutzen.
Es hängt also viel von der Tagesform beider Teams ab. Mit einer guten Leistung und einer konzentrierten Darbietung kann die Zweite Mannschaft aber vielleicht den nächsten höher klassigen Gegner besiegen und in das Achtelfinale einziehen.
In diesem Spiel spricht also alles für einen spannenden Pokalfight. Beide Mannschaften haben die Ambitionen, die nächste Runde zu erreichen. Mit der Unterstützung des Publikums ist alles möglich.

Wer wird fehlen?
Offen ist der Einsatz von Steve Richter, alle anderen sind einsatzbereit.

Gibt es einen Liveticker?
Höchstwahrscheinlich gibt es keinen Liveticker.

Ähnliche Artikel

47937339073 699a369637 z

U17 Juniorinnen DM – eine Nachlese

hintere Reihe: Leonie Vogt, Ria Köberle, Celina Haferburg, Emma Gänkler, Sarah Kleinschmidt, Julia Bärthel, Karla Weser, Lara Jaculi Chrysanthi Berndt  vordere Reihe: Ronny Bärthel, Nele Steinert, Janina Rumi, Emely-Alice Leu, Pauline Baumgarten   Die Red Devils Wernigerode holen zum dritten Mal in Folge den Titel in der Kategorie U17 Juniorinnen

18 08 31 S Cup 1

UHC-Teams gewinnen internationalen Sparkassen-Cup

Der internationale Sparkassen-Cup ging trotz knapper Spieler an die beiden UHC-Teams. Während sich die Männer gegen Wernigerode (6-3) und Nybro IBK (6-4) durchsetzten, konnten die Damen Wernigerode (6-1) und Aarau (7-1) besiegen. Insgesamt fand das Turnier in freundschaftlicher und sportlich fairer Atmosphäre statt.  Abschlusstabellen Damen   Pl. Team Punkte 1.

19 1 3 UHC FFC VB

Früher Start ins neue Jahr

Nach nur einem Wochenende Weihnachtspause geht es für den UHC nun in die wichtige Saisonschlussphase. Bereits am Samstag gastieren die Floor Fighters in der Weißenfelser Westhalle. Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga, 11. Spieltag UHC Weißenfels vs. Floor Fighters Chemnitz Samstag, 05. Januar 2019 19 Uhr, Westhalle Weißenfels Wie ist die

17 08 25 Finnen bleiben

Finnisches Trio bleibt

  Mit Jussi Asunta, Anssi Soini und Harri Naumanen bleiben alle drei finnischen Spieler dem UHC treu. Im Weißenfelser Kader wird es dadurch kaum Bewegung geben. Schon vor den Play-offs 2017 war klar: Alle drei Finnen werden dem UHC erhalten bleiben und eine weitere Saison für die Saalestädter auflaufen. Für