UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

BL Finale: Michael Ehspanner mit Liveauftritt

Wie schon gegen Kaufering wird es auch beim Finale am Samstag in der Weißenfelser Stadthalle eine Live-Performance geben. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit Michael Ehspanner, der viele Jahre der Teambetreuer des Bundesligateams war.

MichaDas Finalwochenende wird das große Highlight der Bundesligasaison 2014/2015. Das Bundesligateam hat mit dem ersten Platz in der Hauptrunde dafür gesorgt, dass die beiden entscheidenden Spiele zwei und möglicherweise drei in der Weißenfelser Stadthalle stattfinden.

Der UHC bemüht sich wieder für ein passendes Flair zu sorgen und engagiert einen guten Bekannten. Michael Ehspanner, früherer Teambetreuer, wird die deutsche Nationalhymne vor dem Spielanpfiff singen. Micha gehörte von 2006 bis 2010 zum Betreuerstab und bezeichnete sich auch gern selbst als „Mannschaftsmutti“. In seine Schaffenszeit fallen vier deutsche Meistertitel, die erfolgreiche Europapokalqualifikation 2009 in Leoben und die Teilnahme am Europacup im selben Jahr in Frederikshavn.

2010 verließ Micha den UHC, um alle Zeit und Kraft in sein Bachelor-Studium im Fach Musical an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig zu investieren. Das Studium beendete er 2014. Zu seinen bisher wichtigsten Stationen gehören WEST SIDE STORY am Theater Nordhausen, MY FAIR LADY bei den Thüringer Schlossfestspielen und VOM GEIST DER WEIHNACHT, das unter anderem in der Lanxess Arena in Köln aufgeführt wurde. Wirklich verlassen hat die „Mannschaftsmutti“ unseren Verein aber nie. Der UHC blieb ihm im Herzen: „Ich freue mich riesig, nach einigen Jahren Abstinenz endlich wieder – in einer neuen Rolle – auf dem Parkett der Stadthalle zu stehen, um hier für meine Freunde die Nationalhymne zu singen. Wenn ich damit die Motivation der Jungs noch ein kleines Bisschen steigern kann, dann ist das mein Beitrag zur Titelverteidigung der besten Mannschaft Deutschlands!“

Bei seinem Auftritt wird er am Klavier von seinem ehemaligen Hochschul-Kommilitonen Friedemann Petter begleitet. Friedemann studierte Jazzklavier an der HfMT Hannover, beendete dieses Studium 2014 und ist aktuell Student im Fach Jazzgesang an der HMT Leipzig.

Ähnliche Artikel

19 04 04 UHC TVL VB

Große Herausforderung

In der Best-of-3 Serie liegt der UHC aktuell 0-1 zurück, hat aber die Chance mit zwei Siegen die Serie noch zu drehen. Eine große Herausforderung steht an! Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga Play-offs 2. Halbfinale UHC Weißenfels vs. TV Lilienthal Samstag, 06.04.19 18 Uhr, Westhalle Weißenfels mögliches 3. Halbfinale UHC

Tiger-Power 2.0

Vergangenen Samstag trafen die Damen des UHC Sparkasse Weißenfels auf die Floorball Tigers aus Magdeburg. Die Cats starteten konzentriert in das Spiel und so fiel bereits in der 3. Spielminute das erste Tor für die Cats. Torschützin war Lea Kolditz auf Vorlage von Laura Hönicke. Die UHC-Damen hielten den Druck

03 09 Leipzig DA VB

Damen bestreiten letztes Liga-Spiel

Am kommenden Samstag erwarten die Damen des UHC die Herren des SC Dhfk Leipzig in der heimischen Stadthalle. Bereits zu Beginn der Saison trafen die ,,CATS’’ auf die Leipziger und konnten einen souveränen 8:0-Sieg verbuchen.Nun hofft der UHC, erneut auf Punktjagd in der Verbandsliga Ost gehen zu können. Für die

Interview mit Ilkka Kittilä

Ilkka Kittilä ist seit der Saison 2019/20 Cheftrainer unseres Bundesliga Herrenteams sowie, seit dem vergangenem Sommer, von unseren Damen. Nach dem erneuten Saisonabbruch unterhielten wir uns mit Ilkka über die vergangen zwei Jahre, seine Entwicklung, aber auch die der UHC-Mannschaften. Weiterhin sprachen wir mit Ihm über seine Rolle im Betreuerstab