UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Deutsche Damen beenden U19-WM auf Platz 8

Am Sonntag, den 05. September ging in Uppsala, Schweden die U19 WM der Damen zu Ende. Vom UHC waren mit Leonie Vogt, Emely-Alice Leu und Julia Bärthel auch drei Cats im Kader.

Während das Team in der Gruppenphase zunächst mit zwei Niederlagen gegen den späteren Weltmeister Finnland (1:13) und Polen (0:4) startete, folgte am Freitag mit einem sensationellen Unentschieden gegen die Schweiz (1:1) der erste Punktgewinn. In diesem Spiel erzielte Leonie den deutschen Treffer. Im abschließenden Gruppenspiel unterlag das deutsche Team zwar knapp Russland (0:2), in dem abschließenden Spiel um Platz 8, erneut gegen Russland, konnte man endlich den ersten Sieg (4:3) holen und sich den Platz in den Topgruppen bewahren.

„Nach nun einer Woche voller anstrengender Spiele, Spannung und vielen Emotionen sind wir nun aus Schweden zurückgekehrt. Dieser U19 Weltmeisterschaft schauen wir nun mit einem traurigen und einem lachenden Auge hinterher. Einerseits sind wir ein wenig traurig die Zeit “U19” abschließen zu müssen, aber andererseits sind wir auch total stolz den 8. Platz in einer Arena wie in Uppsala belegt zu haben. Wir werden diese Zeit definitiv nicht vergessen und bedanken uns für all die Unterstützung die wir erhalten haben.“


Wir gratulieren recht herzlich unseren Mädels sowie dem gesamten deutschen Team!

Ähnliche Artikel

10929989 889098844443876 8658783248064888723 n2

Damen lösen das Ticket zur WM in Finnland

Mit einem 3:1 Sieg gegen die Niederlande sicherten sich gestern die Damen vom Nationalteam die vorzeitige Qualifiation zur WM in Finnland, die im Dezember startet. Zu den Torschützen zählten auch 2 Weißenfelserinnen. Pauline Baumgarten (z.Z. für die Red Ants/Schweiz spielend) erzielte das 1:o zu Beginn des 2. Drittels und Laura

Deutliche Niederlage für Damen gegen Dümpten

Am Sonntag empfingen die Cats die Dümptener Füchse zum Heimspiel in Weißenfels. Man hatte sich den Tag als Mannschaft spielerisch viel vorgenommen und im Vorfeld versucht sich auch mental auf das Spiel einzustellen. Doch in dem Spiel sollte es anders kommen. Wir wussten das es viel von jeder Spielerin abfordern