UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Doppelt in Hamburg – Herren am Sonntag zu Hause

Foto: Justus Stegemann

Am Wochenende stehen für unsere Bundesligamannschaften die nächsten Spiele. Am letzten Wochenende vor dem S6NFC reisen beide Mannschaften am Samstag gemeinsam nach Hamburg, um gegen die ETV Piranhhas zu spielen. Tags darauf spielen unsere Herren zu Hause gegen Schriesheim in der Stadthalle.

Samstag, 24.09.2022:

Damen, Hamburg: UHC @ ETV Lady Piranhhas Hamburg – 14:00 Uhr

Herren, Hamburg: UHC @ ETV Piranhhas Hamburg – 18:00 Uhr

Sonntag, 25.09.2022:

Herren, Stadthalle: UHC vs. TV Schriesheim – 16:00 Uhr

Für unsere Damen steht mit Hamburg ein starker Gegner gegenüber, gegen welchen man in der letzten Saison in einer knappen Halbfinalserie verlor. Während die Cats am vergangenen Wochenende gegen München den 1. Saisonsieg feierten, stehen die Lady Piranhhas noch bei 0 Punkten. Geschuldet ist dies auch dem schweren Auftaktprogramm: Sie spielten zu Hause gegen Meister Dümpten (2-4) und auswärts beim MFBC (4-7). Dementsprechend werden unsere Damen auf ein hochmotiviertes Team treffen, welches die ersten Punkte sammeln möchte. Aus den Spielen der letzten Saison kann mit einem mehr als spannendem Spiel gerechnet werden. Sicherlich eine sehr schwere Aufgabe für die Cats, welche sich im Umbruch befinden und einige neue Spielerinnen integrieren. Dennoch können sie sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem Anknüpfen an die Leistungssteigerung aus dem München-Spiel in Hamburg etwas ausrechnen.

Doppelwochenende für Herren

Ähnliches gilt für unsere Herren. Nach der Niederlage gegen Holzbüttgen sind diese auf Wiedergutmachung aus und werden gegen den ETV alles in die Waagschale werfen, um mit 3 Punkten in das Doppelwochenende zu starten. Die Piranhhas stehen ebenfalls bei 3 Punkten. Sie gewannen auswärts bei dem UHC-Gegner für Sonntag Schriesheim mit 6-3 und unterlagen beim MFBC mit 9-5. Somit wird auch die Herrenmannschaft der Hanseaten hoch motiviert sein, um im ersten Heimspiel der neuen Saison 3 Punkte zu holen. Hinter dem Kader der Herren stehen dabei noch einige Fragezeichen, mit Sicherheit wird die Partier aber mit 3 Reihen begonnen werden.

Foto: Simon-Werbung/ Kuch

Nach einer kurzen Nacht treffen sie dann am Sonntag in der Stadthalle auf den TV Schriesheim. Ein unangenehmer Gegner, welcher neben der Niederlage in Hamburg erstmalig das Süd-Derby gegen und in Kaufering gewinnen konnte. Weiterhin trifft der TVS am Samstag auswärts auf Dresden und hat somit kurioserweise eine „kürzere“ Anreise zum Spiel als unsere Herren. Nichtsdestotrotz peilen unsere Herren auch in diesem Spiel den Sieg an, denn im Idealfall sollen aus dem Wochenende 6 von 6 möglichen Punkten geholt werden. Über jede Unterstützung vor Ort freuen sich unsere Herren besonders, also kommt am Sonntag 16:00 Uhr in die Stadthalle.

Ähnliche Artikel

herren2 mfbc2

Erste Niederlage für Reserve

Am letzten Samstag spielte die zweite Mannschaft des UHC gegen die Reserve des MFBC Leipzig. Dabei musste man in kleiner Besetzung die erste Saisonniederlage hinnehmen. Am Ende verlor man in Leipzig mit 1-5. Wie ging die Begegnung aus?MFBC Leipzig II vs. UHC Weißenfels II 5-1 (2-0; 1-1; 2-0) Wie verlief

Anzeige-Berlin

Die Hauptstadt kommt

Nach Lilienthal steht am kommenden Wochenende schon das nächste Bundesliga-Heimspiel an. Zu Gast ist der Viertplatzierte – BAT Berlin. Wann und wo wird gespielt? UHC Weißenfels vs. BAT Berlin Sonntag, 22.02.2015 16:00 Uhr Stadthalle Wie verlief die letzte Begegnung? Es war knapp! Weißenfels geriet früh 0-3 in Rückstand. Durch ein

Der Spielbetrieb geht weiter

Die Spielbetriebskommission Ost beschloss die Wiederaufnahme des Spielbetriebs für die Nachwuchsliegen sowie die Regional- und Verbandsliga. Der Erwachsenenspielbetrieb startet am Wochenende des 29. und 30.01.2022 und der Jugendspielbetrieb am 05. und 06.03.2022. So können unsere 2. Herren bereits diesen Samstag, den 29.01.2022, ihr lang ersehntes nächstes Ligaspiel bestreiten.

17 10 24 UHC Grimma NB

Es war mal wieder soweit

  Mal wieder Bundesligazeit… Die Cats trafen am Samstag, dem 21.10. auf ihren Erzrivalen Grimma. Wie wir aus unzähligen vorherigen Spielen wissen, laufen solche Partien nicht immer gleich ab, sondern können auch Überraschungen bereithalten. Spannung war also vorprogrammiert. Das Spiel startete mit einem sehr ausgeglichenem ersten Drittel. Keiner der beiden