UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Ein Indianer kennt keinen Schmerz.

18 02 16 UHC Grimma Damen NBJa, das kann man wohl oder übel als Motto des Spiels der UHC Cats gegen die Damen aus Grimma am 11. Februar festlegen. Das Bundesligaspiel fand letzten Sonntag in Leipzig statt und es sollte mal wieder eine unterhaltsame Partie werden.

Anders, als sonst sooft gesehen bei den Cats, bot das erste Drittel seitens UHC einen ganz und gar nicht holprigen Start. Mit viel Ballkontrolle und Zielsicherheit konnten sich die Damen aus Weißenfels ein souveränes 4-0 erkämpfen. Nicht schlecht für den Anfang. Wobei man sagen muss, dass es allerdings erst in der 11. Minute das erste Mal klingelte und Katja Leonhardt den ersten Treffer erzielen konnte. (4-0)

Auch das zweite Drittel begann vielversprechend mit zwei anfänglichen Treffern von Leonie Vogt und Lena Tauchlitz. Doch auch Grimma konnte in diesem Drittel das ein oder andere Mal treffen, was die Cats aber schnell mit noch einem weiteren Treffer wieder gut machten. So gingen beide Mannschaften mit einem Gleichstand aus diesem Drittel. (3-3)

Im letzten Drittel fielen auf beiden Seite nicht mehr sehr viele Tore. Leonie Vogt konnte noch einmal einnetzen und auch Grimma konnte noch zweimal treffen. Zum Schluss wurde die Partie mit einem souveränen 8-5 für den UHC beendet.

Das Spiel zeigte ein ungewöhnliches erstes Drittel für die Cats… was allerdings überhaupt nicht ungewöhnlich für solche Spiele war, war leider der sehr harte Körpereinsatz seitens Grimma. So musste Julia Bärthel mit einem gebrochenen Finger das Feld verlassen. Autsch. Ziemlich unschön finden wir, und ob so etwas wirklich nötig ist, ist auch fraglich.

Aber sie schlug sich tapfer und alle anderen bereiten sich schon auf den Regionalligaspieltag in Weißenfels am Samstag (14 Uhr, Stadthalle Weißenfels) vor. Bis dahin! Wir sehen uns. Und gute Besserung Julia Hope Bärthel.

Es trafen:

 

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Leonie Vogt 3 0 3  
Magdalena Tauchlitz 2 1 3  
Laura Neumann 1 1 2  
Andrea Gerdes  0 2 2 4
Laura Hönicke 1 0 1  
Katja Leonhardt 1 0 1  
Britta Herrmann 0 1 1  
Anne Weigert 0 1 1  

 

Ähnliche Artikel

Damen finale1 l

UHC Damen verlieren erstes Finale

In der Best-of-Three Serie um die Deutsche Meisterschaft mussten sich die UHC Damen in der ersten Runde geschlagen geben. Vergangenen Sonntag gewinnt der MFBC Grimma verdient das Traditionsduell. Wie verlief das Spiel? Gewohnt souverän starteten die Cats mit hohen Pressing und überwiegendem Ballbesitz in das Spiel. Der Ball routierte anfangs

18 05 07 UHC TVL NB

UHC gelingt erster Schritt Richtung Titelverteidigung

In einem intensiven und spielerisch sehenswerten Finale setzte sich der UHC knapp mit 7-5 Toren in Lilienthal durch. Am kommenden Wochenende hat Weißenfels damit gleich zwei Matchbälle zur erfolgreichen Titelverteidigung. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. TV Lilienthal 7-5 (2-0, 3-3, 2-2) Wie verlief das Spiel? Es entwickelte

Dresden

Regio-Sieg mit glücklichem Jungcats’chen

Am letzten Wochenende standen die Mädels vom USV TU Dresden unseren Cats gegenüber. Die Cats fuhren mit wenigen Spielern zu ihrem Auswärtsspiel nach Dresden. Trotz rutschigem Boden, fiel schon nach ungefähr 3 Minuten das erste Tor für unsere Damen. Es waren viele schöne Spielzüge und Chancen zu sehen, aber es

20 01 16 UHC DJK NB

Glückliche Punkte

Im ersten Spiel des Jahres zeigte sich die Weißenfelser Abwehr fehleranfällig. Sekunden vor dem Ende glich Niklas Laurila aus und der UHC sichert sich wenig später zwei weitere Punkte Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. DJK Holzbüttgen 9-8 n.V. (0-1, 6-6, 2-1, 1-0) Wie verlief das Spiel? Bereits