UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Entscheidung im Halbfinale gesucht

Morgen geht es im Halbfinale zwischen dem UHC und der DJK weiter. Ein weiterer Sieg fehlt den Herren zum Einzug in das Finale. (Foto: Simon-Werbung/Kuch.)

Für unsere Herren steht in der Halbfinalserie gegen Holzbüttgen am kommenden Wochenende die Entscheidung an. Mit einer 2-1 Serienführung im Rücken möchten unsere Herren in Kaarst das Finalticket buchen.

Samstag, 15.04.2023:

Herren: 1. FBL Playoffs Halbfinale – Spiel 4:

Kaarst – 18:30 Uhr: UHC Weißenfels @ DJK Holzbüttgen

Sonntag, 09.04.2023, falls nötig:

Herren: 1. FBL Playoffs Halbfinale – Spiel 5:

Kaarst – 13:00 Uhr: UHC Weißenfels @ DJK Holzbüttgen

Nach einem intensiven Floorballwochenende vergangene Woche in Weißenfels wechselt die hochspannende Halbfinalserie nun wieder nach Holzbüttgen. Nach dem Auswärtssieg in Spiel 1, folgte in Spiel 2 nach magerer Chancenverwertung der Ausgleich durch die DJK. In Spiel 3 setzte sich dann der UHC verdient in der Verlängerung durch.

Auch in Spiel 4 kann dabei erneut ein intensives Spiel erwartet werden. Beide Mannschaften kennen sich nun bereits gut und Wissen um die Stärken des Gegners. So ist der Gastgeber und amtierende Meister eiskalt vor dem Tor. Deshalb muss der UHC eigene Fehler minimieren und seinerseits gut die Chancen nutzen.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung aller Spieler ist dies auch möglich. Dies zeigt auch das Spiel 1, welches man auswärts in selber Halle gewann. Nun ist ein weiterer Sieg nötig, um in das Finale einzuziehen. Bei einer Niederlage am Samstag folgt am Sonntag ein Entscheidungsspiel.

Mit Blick auf den Kader stehen dem UHC erneut alle Spieler des Vorwochenendes zur Verfügung. Leidglich Ondruschka fehlt weiterhin verletzt. An dieser Stelle wünschen wir unseren Herren selbstverständlich viel Erfolg und eine gute Fahrt!

Ähnliche Artikel

Höhenflug der U17 geht weiter!

Nach einer der längsten Fahrten in dieser Saison, bis nach Potsdam, bestritt die U17 jeweils ein Spiel gegen den USV TU Dresden und die Hausherren vom FBC Havel.  Gegen die Dresdener startet man von Anfang gut und führte nach einem Drittel 2:1. Das zweite Drittel ging dann torlos zu Ende.

11049505 1020681147977243 149187123350663476 o

Sara Patzelt im nachträglichen Interview zur Damen-WM

Vor gerade einmal vier Tagen erreichten die deutschen Damen den sechsten Platz bei der Floorball Weltmeisterschaft in Tampere. Im Platzierungsspiel um Platz 5 verloren sie mit 2:5 gegen Lettland, obwohl man sich in der Vorrunde noch mit einem 3:3 Unentschieden voneinander trennte. Nichtsdestotrotz ist dies die beste Platzierung des Damen-Nationalteams

49546375033 ad6368bef8 h

Saisonrückblick 19/20 – Damen

Wir starten in die neue Woche mit dem Rückblick auf den Spielbetrieb der Damen. Diese blicken etwas wehmütig auf die abgebrochene Spielzeit zurück. Waren doch sowohl im Pokalwettbewerb als auch in der Liga die gesteckten Ziele noch erreichbar.  Damen Bundesliga: Es berichtet Sophie Kleinschmidt Die UHC-Damen blicken mit einem lachenden

WM Vorbericht 2

Finale Vorbereitung für die Weltmeisterschaft

Die deutsche Herrennationalmannschaft befindet sich derzeit in den letzten Zügen ihrer Vorbereitung für die kommende Weltmeisterschaft, die vom 03.-11.12. im lettischen Riga ausgetragen wird. Zum 20-köpfigen Aufgebot gehören fünf Spieler vom UHC, der damit den größten Anteil stellt. Matthias Siede, Tim Böttcher, Axel Kuch, Martin Gladigau und Philip Jassmann werden