UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse-vom-WochenendeUnsere junge U13 hatte auf dem Kleinfeld Probleme und musste sich Dessau und Wernigerode geschlagen geben. Unsere Mädchenteams gewannen hingegen alle Spiele deutlich. Die zweite Mannschaft erreicht währenddessen das Play-off Halbfinale.

RL Herren GF*

UHC Weißenfels – SG Heidenau/Graupa 9-2

RL U13 KF

UHC Weißenfels – SSV Dessau 2-8

UHC Weißenfels – Red Devils Wernigerode I 2-12

RL U13 w KF

UHC Weißenfels – Feuerfrösche Großörner 12-4

MAgdeburg – UHC Weißenfels 0-17

RL U17 w KF

UHC Weißenfels – SG Harz 15-4

MFBC Leipzig – UHC Weißenfels 3-10

*Die RL Herren werden in dieser Kategorie mit eingeschlossen, da sie strukturell eine U19 mit einigen älteren Spielern sind.

Ähnliche Artikel

17 10 06 CC Chodov NB

CC: Niederlage gegen Chodov

  Der UHC geht erhobenen Hauptes aus der Begegnung mit dem tschechischen Meister Florbal Chodov. 10 Minuten lang gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, bis Ondrej Mikes einen abgefangenen Ball per Distanzschuss verwertete. Der UHC wirkte anschließend angeschlagen und musste noch vor Drittelende zwei weitere Gegentreffer hinnehmen. Im zweiten Drittel kam

U11 mit vielen Spielen in der Saison

Die U11 konnte sich in diesem Jahr über sehr viele Spiele freuen. Die Mannschaft von Florian Böttcher konnte in der ersten Hälfte der Saison nur wenig Spiele bestreiten, da durch die Corona Pandemie die Jugendlichen schnell ausgesetzt wurden. Die Pause hatte jedoch auch etwas Gutes. Durch ein öffentliches Probetraining konnten

Cats unterliegen in Hamburg

Zum letzten Bundesligaspiel für dieses Jahr ging es für unsere Damen nach Hamburg zu den Ladys des ETV Piranhas. Unsere UHC-Damen waren trotz kleinerem Kader und ohne Trainer an der Bank, motiviert fürs Spiel, denn sie wollten sich gern den Sieg in Hamburg holen. Beide Teams hatten zum aktuellen Zeitpunkt

Wichtiger Sieg gegen Wernigerode

Am vergangenen Halloweenwochenende waren in Weißenfels die Red Devils aus Wernigerode zu Gast. Es war also Zeit für das Sachsen-Anhalt-Derby! Aus diesem Grund gingen die Cats natürlich mit voller Motivation und Kampfgeist in das Spiel. Schon zum Renew-Cup trafen die Cats auf die Devils und haben dort ihr Können unter