UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Gäste aus dem Norden und Sonntag im Harz

Am kommenden Wochenende steht für die Herren ein Doppelspieltag an. Samstag gastiert Blau-Weiß 96 Schenefeld in Weißenfels. Am Sonntag treten sowohl die UHC Damen als auch die Herren auswärts bei den Red Devils in Wernigerode an.

Foto: Simon-Werbung/ M. Kuch

Wann und wo starten die Partien?

Das Heimspiel am Samstag wird in der Westhalle in Weißenfels ausgetragen. Die Partien am Sonntag finden in der Stadtfeldhalle Wernigerode statt.

02.04.2022 – 17:00 UHC (H) vs. Blau-Weiß 96 Schenefeld

03.04.2022 – 13:00 Red Devils Wernigerode (D) vs. UHC (D)

03.04.2022 – 16:00 Red Devils Wernigerode (H) vs. UHC (H)

Für das Heimspiel in der Westhalle gilt analog der Vorwoche die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet).

Maskenpflicht besteht weiterhin auf den Gängen.

Solltet ihr keine Chance haben live dabei zu sein, könnt ihr das Spiel auch auf unserem YouTube Kanal verfolgen: Link.

Wie verlief die bisherige Saison für unsere Gegner?

Schenefeld steht aktuell auf dem neunten Tabellenrang. Dabei konnte das Team aus den letzten vier Spielen nur zwei gewinnen. Mit Blick auf das Sonntagsspiel ist hier jedoch ein Sieg gegen Wernigerode (6-5) dabei. Auch gegen die besser platzierten Berliner konnte ein knapper Sieg eingefahren werden.

Das Hinspiel gewann der UHC auswärts mit 2-10. Mit Timo Rother hat der Gegner auch einen der produktivsten Spieler der Liga in seinen Reihen. Mit 37 Torbeteiligungen war er an knapp der Hälfte der 78 Saisontreffer von Blau-Weiß beteiligt.

Wernigerode rangiert aktuell mit einem Punkt mehr als Schenefeld im Mittelfeld der Tabelle auf Platz 7. Dies kommt auch von den zwei Siegen am letzten Wochenende gegen Bonn und Kaufering. Doch ähnlich wie Schenefeld konnten auch die Red Devils nur zwei der vergangenen vier Spiele gewinnen.

Aufpassen sollten die Weißenfelser auf Henry Taskinen. Der mit Abstand produktivste Spieler der Gäste hat mit 31 Treffern am zweithäufigsten in der Liga getroffen.

Im Vorfeld des Herrenspiels findet auch das Sachsen-Anhalt Derby bei den Frauen statt. Gegen die auf Platz 6 rangierenden Damen der Devils konnten die Cats das Hinspiel knapp mit 3-2 gewinnen. Zuletzt musste das Team aus dem Harz jedoch auch Niederlagen gegen Bonn und die SG München/ Puchheim einstecken.

Was erwartet Phillip Weigelt vom Spiel?

Ähnliche Artikel

mfbc vorbericht

Fokus aufs Derby

Nach dem souveränen Erreichen des Achtelfinals im Pokal steht nun für den UHC der Ligaalltag an. Zu Gast ist am Samstag dabei der MFBC Leipzig. Spannung, Leidenschaft und Emotionen sind in diesem Derby garantiert. Wann und wo wird gespielt?1. FBL: 7. SpieltagUHC Weißenfels vs. MFBC LeipzigInge-Schanding-Halle Weißenfels (ehemals Westhalle), Samstag,

Durchwachsener Spieltag für die U17

Nach einem super Start in die Saison konnte unser junges Team dieses Wochenende in Leipzig nur 1 von 2 Spielen gewinnen. Gegen den FBC Havel und die Floorfighters Chemnitz wurden die Spielerinnen und Spieler in zwei direkt aufeinanderfolgenden Partien stark gefordert. Nach einem gutem erstem und zweiten Drittel unsererseits, mit

Herren sichern sich Final4-Ticket

Unsere Herren empfingen am vergangenen Samstag den SSF Dragons Bonn, im Pokalviertelfinale. Beide Mannschaften wussten, dass nur ein Sieg ausreichte um im März nach Berlin, zum begehrten Final 4 fahren zu können. Den Bonnern gelang ein guter Start in das Spiel. Sie konnten direkt in der ersten Spielminute ein Tor

scup

UHC-Damen mit Turniersieg beim internationalen Sparkassen-Cup in Wernigerode

Vom 04. bis 06.08. weilten beide UHC-Teams zum internationalen Sparkassencup in Wernigerode. Unsere Damen erwarteten hier das tschechische Team Bivoj Litvinov, die schwedische Vertretung Fristad GOIF und die deutschen ETV Lady Piranhhas sowie die deutsche U19 Nationalmannschaft der Damen. Das Turnier sollte noch einmal der intensiven Saisonvorbereitung dienen. Bereits am