UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Hektisches Spiel in Schriesheim

17 11 28 UHC Schriesheim NBDer UHC gewinnt auch sein achtes Ligaspiel. Musste aber auch acht Gegentore zulassen. Da momentan auf die Offensive verlass ist, fällt das noch nicht zu sehr ins Gewicht, muss aber dringend abgestellt werden.

Wie ging das Spiel aus?

TV Schriesheim vs. UHC Weißenfels 8-11 (2-5, 2-4, 4-2)

Wie verlief das Spiel?

Von Begin an torreich. Der Boden ist in Schriesheim nicht ganz leicht zu bespielen und die Gastgeber sind zweifelsohne konterstark. Umso wichtiger war eine frühe Führung 4-0 Führung für den UHC. Anssi Soini, Christiopher Gruhne und Axel Kuch (2) sorgten für ein beruhigendes Polster. Dann begann ein hin und her, in dem Weißenfels Schriesheim aber nie wirklich nah an sich heran ließ. Mit einem 5-2 ging es ins zweite Drittel. Die Gastgeber verkürzten jeweils auf 5-3 und 6-4, doch der UHC erwischte eine zweite starke Phase, zog auf 9-4 davon und sorgte vor dem zweiten Seitenwechsel für einigermaßen klare Verhältnisse. Schließlich folgte auf das schnelle fünfte Tor der Schriesheimer in der 41. Minute das spielentscheidende 11-5. Erst in den Schlussminuten verkürzten die Gastgeber noch einmal mit drei Treffern, ohne aber noch einmal wirklich gefährlich zu werden.

Dennoch muss das Naumanen-Team derzeit zu viele Gegentore hinnehmen und braucht dafür recht schnell Antworten. Das darf zumindest kein Dauerzustand sein.

Was sagt Philip Jassmann zum Spiel?

Zu Beginn des Spiels haben wir unser System sehr gut umgesetzt.
Wir standen hinten sicher und vorne haben wir uns einige hochkarätige Chancen nach der anderen rausgespielt. Wir hatten fast immer die Kontrolle über das Spiel bis zum Ende des zweiten Drittels. Dann wurde es sehr hektisch, es wurden viele Zweikämpfe und Fouls am Rande des Erlaubten geführt. Uns gelang es dennoch unsere Führung zu bewahren und wir kamen deswegen nicht noch in Bedrängnis nachdem wir in einer Minute 3 Tore kassiert haben.

Wer hat getroffen?

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Anssi Soini 3 3 6  
Axel Kuch 3 1 4  
Matthias Siede 3 0 3  
Harri Naumanen 0 3 3  
Jussi Asunta 0 1 1  
Tobias Köstler 0 1 1  
Phillip Weigelt       2
Max Blanke       2

Ähnliche Artikel

U15 2022/23

U15 Spieltag Dessau

Am Samstag ging es für die mit einigen U13 Spielern ergänzte U15 zum Großfeldspieltag nach Dessau. Im ersten Spiel ging es gegen die Saalebiber vom USV Halle. Ein paar kleine Anpassungsschwierigkeiten führten relativ schnell zum 1:0 für den Gegner. In der Folge fanden die Jungs und Mädchen immer besser zusammen

Ehrenmitglieder

Hans Mallwitz, Hagfors (S) Unterstützte maßgeblich die Durchführung der Solidaritätsaktion des UHC im Herbst 2002, als 14 Jugendliche aus den „Elbevereinen“ in Folge der Flutkatastrophe eine Woche im Hotel Hogfors in Hagfors sich erholen konnten. Jan Andrea Roffler, Davos (CH) Spielte in der Saison 2003/04 in der UHC-Bundesligamannschaft und hatte

Mit Mühe in die nächste Pokalrunde

Am Samstag den 18.11.2023 fand in der Westhalle Weißenfels das erste Pokalspiel des UHC Sparkasse Weißenfels gegen die SSF Dragons Bonn statt. Beide Teams starteten mit einem hohen Tempo, welches im Laufe des Spiels immer mehr zunahm. In der 7. Minute fiel dann auch das Führungstor für die Bonner, erst

Meister2019

DIE UHC – Damenmannschaft gewinnt den Meistertitel

Nachdem die Cats zuhause den ersten Schritt in Richtung deutsche Meisterinnen getan hatten, hieß es für sie am vergangenen Samstag noch einmal alles zu geben, um den Titel nach Hause zu holen. Trotz ihres ersten Sieges in der best – of – 3 Serie gegen die Damen des MFBC Grimma