UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Internationaler Sparkassencup in Wernigerode

IMG 4057Die Damen und Herren des UHC Weißenfels nehmen am Wochenende am internationalen Sparkassen Cup in Wernigerode teil. Seit einigen Jahren wechseln sich beide Vereine mit der Ausrichtung des Turniers ab.

Die Herren spielen am heutigen Freitag gegen die Gastgeber. Samstag folgen die Spiele gegen die beiden schweizer Mannschaften Jona-Uznach Flames und Red Lions Frauenfeld. Zum Abschluss geht es am Sonntag gegen den MFBC Leipzig. Auch die Damen starten heute. Gegner ist das tschechische Team aus Vinohrady. Samstag stehen die Spiele gegen Unihockey Aarau (Schweiz) und den gastgebenden Red Devils an.

Für beide UHC Teams ist das Wochenende ein letzter Härtetest. Die Saison der Damen beginnt für den UHC am 29.09.19 ausgerechnet gegen Wernigerode. Die Herren empfangen am ersten Spieltag den TV Schriesheim (14.09.19, 18 Uhr, Stadthalle).

Hier geht es zum Spielplan des Sparkassen Cups.

Ähnliche Artikel

Zu Dritt auf dem Weg nach St.Gallen

Die Spannung steigt langsam an, denn nur noch wenige Tage trennen die drei Cats Julia Bärthel, Emely-Alice Leu und Leonie Vogt vom ersten Weltmeisterschaftsspiel ihrer Karriere. Am Mittwoch um 10 Uhr geht es in St.Gallen/Schweiz los und der Gegner wird kein geringerer sein als der Titelverteidiger aus der Floorballmutternation Schweden.

Topspiele vor der Brust

Am Samstag steht sowohl für die Cats, wie auch für unsere Herren ein Topspiel an. Unsere Damen spielen auswärts bei den ETV Piranhhas Hamburg. Die Männer empfangen die Floor Fighters zum Heimspiel. Wann und wo starten die Partien? Die Partie der Cats findet auswärts in Hamburg in der Sporthalle Hoheluft

LenaJulia

Klarer Sieg der Cats in der Regionalliga

Wie verlief das Spiel? Die Cats bestritten diesen Spieltag ohne ihren Trainer Sami Ärlig, da dieser an jenem Wochenende selbst ein Spiel hatte. Katja Leonhardt übernahm seine Rolle und coachte das Team im Spiel gegen USV TU Dresden. Die Damen begannen im ersten Drittel mit 3 Stürmerreihen und 2 Verteidigungspaaren,

niklas 4

Bye Bye Niklas

Mit Niklas Laurila verabschieden wir nach dieser unvollkommenen Saison neben Henry Backman den zweiten unserer finnischen Spieler. Niklas kam vor einen Jahr von den Esport Oilers aus dem Großraum Helsinki zu uns. Mit seiner Scorerbilanz von 17 Toren und ebenso vielen Vorlagen trug der großgewachsene Stürmer zum erfolgreichen Saisonverlauf bis