UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Letzte Hürde vor Final4

01 14 Schiesheim VBAm kommenden Samstag steht das Viertelfinale im Pokal an. Für den Titelverteidiger steht dabei wieder einmal in dieser Pokalsaison ein Auswärtsspiel an. Zwar spielt man auf dem Papier „nur“ gegen den Zweitligisten Schriesheim, dieser dominiert aber bisher seine Liga nach Belieben.


Wann und wo wird gespielt?
TV Schriesheim vs. UHC Weißenfels
Mehrzweckhalle Schriesheim, Samstag, 16. Januar, 18 Uhr

Wie verlief die letzte Begegnung?
Diese Begegnung findet am Samstag das erste Mal statt. Somit gab es noch kein Aufeinandertreffen beider Mannschaften.

Was ist zu erwarten?
Das wird eine klassische Pokalbegegnung, in der alles möglich ist. Der UHC ist natürlich der Favorit, unterschätzen darf man die Mannen aus Baden-Württemberg aber nicht. Bisher spielen sie eine sehr starke Saison. In der 2. Bundesliga Süd-Ost sind sie derzeit alleiniger Tabellenführer mit einem Spiel in der Hinterhand. Zusätzlich stellen sie mit Abstand die sowohl beste Defensive als auch die beste Offensive der Liga. Im Pokal gewannen sie bisher gegen München, Holzbüttgen und zu guter Letzt im Achtelfinale gegen Hamburg mehr als souverän. Vor allem der 9-2 Sieg gegen die Hamburger zeigt, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Es ist für die Mannschaft von Spielertrainer Harri Naumanen also erforderlich, dieses Potenzial nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Mit hohen Tempo von Beginn an muss man das Spiel an sich reißen und eine gute Chancenverwertung an den Tag legen. Zusätzlich muss man von der ersten Sekunde an in der Defensive konzentriert arbeiten, so dass die Schriesheimer um Nationalspieler Alexander Burmeister in ihren Schranken gehalten werden können. Es spricht also sehr viel für eine unterhaltsame Begegnung am Samstag in Schriesheim. Zusätzlich sind die Gastgaber seit Dezember 2014 in eigener Halle ungeschlagen. Vor einer anvisierten Rekordkulisse gilt es, diese Serie durch den UHC zu stoppen, damit das Final4 gebucht werden kann.

Wer wird fehlen?
Neben Spielern, welche im Pokal für die zweite Mannschaft lizensiert waren, wird auch Thomas Händler fehlen. Desweiteren sind die Einsätze von Matthias Siede und Pascal Schlevoigt fraglich.

Wird es einen Liveticker geben?
Ja, es wird einen Liveticker geben. Diesen findet man hier.

Ähnliche Artikel

WhatsApp Image 2017 10 04 at 21.25.34

CC: Testspiel geht an Jymy

Nach der Ankunft am Dienstag absolvierte der UHC am Mittwoch ein Testspiel gegen Nurmon Jymy Salibandy. Die Finnen spielen in der ersten Division und erreichten letzte Saison immerhin das Halbfinale um den Aufstieg. Im ersten Drittel wollten beide Teams keine Fehler machen und defensiv agieren. Folglich stand es nach 20

18 02 27 Skikurs

Ein „Kessel Buntes“ in der Skifreizeit

Auch in diesem Jahr nutzen viele Vereinsmitglieder das Angebot zur Skifreizeit in Murau, einem WM erprobten Skigebiet in der Steiermark Österreich. Nicht nur die weißen Pisten galt es zu erobern, auch ein Besuch der örtlichen Brauerei, ein Kurs im Gemüseschnitzen (angeleitet von Olympiasiegerin A. Weigelt) und Volleyball füllten das bunte

Erster Doppelspieltag für die Herren

Für die Herren des UHC steht an diesem Wochenende der erste Doppelspieltag an. Zunächst treffen sie am Samstag auf den Aufsteiger aus Schenefeld, ehe man am Sonntag zu Hause gegen die Red Devils Wernigerode spielt. Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga, 02. Spieltag Blau-Weiß 96 Schenefeld vs. UHC Weißenfels Samstag, 19.09.20

DD

UHC startet ordentlich ins neue Jahr

UHC Weißenfels vs. Igels Dresden 12-6 (4-3, 2-3, 6-0)Schüsse auf das Tor 35–14 ( 12-4, 11-7, 12-3) Wie verlief das Spiel?Der UHC startete zunächst gut in die Partie und ging völlig verdient in Führung. Harri Naumanen traf zum 1-0. Der erste Dämpfer war die Verletzung von Sebastian Bernieck nach einigen