UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Mit Erfolg in die zweite Runde

18 01 19 UHC D Berlin NBLetzten Samstag war für die Cats des UHC Schluss mit lustig und die lange Winterpause neigte sich dem Ende zu. Zum ersten Regionalligaspieltag ging es nach Grimma, wo die Damen auf die Gegnerinnen der SG Berlin trafen. Das Ziel war es, die guten Vorsätze für das neue Jahr umzusetzen und gleich voll konzentriert in die erste Partie zu starten.

Gesagt, getan. Gleich nach knapp zwei Minuten klingelte es für den UHC und der Neuzugang Vanessa Weikum konnte punkten. Allerdings konterte Berlin im Anschluss schnell mit einem Ausgleichstreffer, doch zum Ende des ersten Drittels hin konnten sich die Cats die Führung wieder erkämpfen mit einem erneuten Treffer von Vanessa. Das hat sich ja gelohnt. (2-1)

Im zweite Drittel wurden die UHC Damen dann richtig warm, ein alt bekanntes Muster und so gingen sie mit vier souveränen Treffern und keinem Gegentor Seitens Berlin in die zweite Pause. (4-0)

Besonders schön in diesem Drittel war, dass vor allen Dingen junge Spielerinnen netzen konnten.

Das Ziel, im letzten Drittel des Spiels genauso weiter zu machen wie im vorherigen, wurde mit fünf weiteren Toren für den UHC erreicht und wir durften das erste Regionalligator von der Juniorin Celina Haferburg feiern! (5-0) Ein Gegentor konnte Berlin auch in diesem Drittel nicht erzielen und so endete die Partie mit einem zufriedenstellenden 11-1.

Ein guter Start nach der Winterpause, kein Zweifel und beim nächsten Spiel am 28.1.2018 wollen die Cats in der Westhalle in Weißenfels noch eine Schippe drauflegen. Also, wir sehen uns!

Es trafen:

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Laura Neumann 0 4 4  
Vanessa Weikum 3 0 3  
Laura Hönicke 2 0 2  
Leonie Vogt 1 1 2  
Magdalena Tauchlitz 0 2 2  
Katja Leonhardt 1 0 1  
Lea Kolditz 1 0 1  
Jenn Horn 1 0 1  
Maja Christof 1 0 1  
Celina Haferburg 1 0 1  
Sophie Großert 0 1 1  

Ähnliche Artikel

dhfk nachbericht

UHC weiterhin erfolgreich

Der UHC spielte am letzten Samstag gegen den SC DHfK Leipzig. Nach einer weiteren souveränen Vorstellung wahrt die Mannschaft von der Saale ihre weiße Weste und gewann mit 16-2. Wie ging die Begegnung aus?SS DHfK Leipzig vs. UHC Weißenfels 2-16 (0-4; 2-5; 0-7) Wie verlief die Begegnung?Gleich zu Beginn des

17 11 14 UHC Kaufering NB

UHC schlägt Kaufering erneut

Nach dem knappen 10-7 vor zwei Wochen war der UHC gewarnt… und nahm diese Herausforderung sehr seriös an. Der Schlüssel zu einem klaren 11-4 Sieg war dabei die Startphase. Wie ging das Spiel aus? Red Hocks Kaufering vs. UHC Weißenfels 4-11 (2-6, 1-1, 1-4) Wie verlief das Spiel? Die Spannung

2017 02 25 UHC Werne VB

UHC empfängt Red Devils

Zwei Wochen vor dem final4 und nach dem Topspiel gegen Lilienthal am vergangenen Wochenende steht direkt der nächste Kracher gegen die Red Devils aus Wernigerode auf dem Plan. Wann wird angepfiffen? UHC vs. Red Devils WernigerodeSonntag, 26.02.201716:00 Uhr, Stadthalle, Weißenfels Wer pfeift die Spiele?Die Partie wird durch das Gespann Exner

19 12 11 UHC FFV NB

UHC gewinnt spektakuläres Duell

Dank eines starken Schlussdrittels kann der UHC die Tabellenführung weiter ausbauen. Chemnitz und Weißenfels lieferten sich 60 Minuten lang ein intensives und schnelles Duell.  Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. Floor Fighters Chemnitz 10-6 (3-2, 1-3, 6-1) Wie verlief das Spiel? Beide Teams boten von der ersten Minute