UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

UHC erreicht das Final4 in Berlin

18 01 23 UHC DJK NBGegen engagierte Gäste aus Holzbüttgen lieferte sich der UHC 20 Minuten ein spannendes Duell. Dann konnte sich Weißenfels doch absetzen und deutlich gewinnen. Der Preis: Das final4 in Berlin!

Wie ging das Spiel aus?

UHC Weißenfels vs. DJK Holzbüttgen 16-2 (3-1, 6-1, 7-0)

Wie verlief das Spiel?

Beide Mannschaften begannen couragiert in das Pokal-Viertelfinale. Holzbüttgen stellte sich dabei keineswegs hinten rein, sondern versuchte durchaus auch die Weißenfelser Aufbauspieler früh unter Druck zu setzen. Jonas Hoffmann gelang allerdings nach einer Pressing-Situation das frühe 1-0 noch in der ersten Minute. Das erste Gegentor konnten die Saalestädter praktisch im Gegenzug durch Phillip Weigelt egalisieren und blieben so in Führung. In der 16. Minute sorgte schließlich Anssi Soini für die erste Zwei-Tore-Führung. Doch die Gäste gingen mit einem positiven Erlebnis in die Kabine. 30 Sekunden vor dem ersten Seitenwechsel erhielt Sascha Herlt eine 2-Minuten Strafe. Anstatt ein Gegentor zu kassieren, erzwang allerdings der UHC eine Strafe auf der gegnerischen Seite, ließ die letzten Sekunden der 4-4 Situation ablaufen und traf anschließend zum 4-1 (Sascha Herlt). Holzbüttgen gingen dann Schritt für Schritt die Kräfte aus und Weißenfels kam immer besser ins Spiel. Dem zwischenzeitlichen 4-2 folgten fünf Tore im zweiten Drittel, sodass das Spiel praktisch entschieden war. Der UHC ließ auch im Schlussdrittel nicht nach und schraubte bis Spielende das Ergebnis auf 16-2 hoch.

Was sagt Phillip Weigelt zum Spiel?

Pokalspiele sind immer K.O.-Spiele und auch wenn es eine Phrase ist, kann in einen Pokalspiel alles passieren.
Die Manschaft aus Holzbüttgen kam aus der zweiten Liga, zeigte aber diese Saison, dass sie in der Lage ist, Mannschaften aus der Bundesliga zu schlagen.
Deshalb wollten wir von Anfang an fokussiert aufspielen, was uns gut gelang. Wir konnten die ganze Spielzeit unser Spiel aufziehen und den letzten Schritt zum Final4 erfolgreich gehen.

Was war sonst noch wichtig?

Natürlich die anderen Partien. Schließlich ging es um die Qualifikation für das Final4. Der TV Lilienthal schlug Bonn deutlich mit 19-2 Toren. Wesentlich spannender ging es im Derby zwischen den Red Devils Wernigerode und dem MFBC zu. Die Harzer setzten sich am Ende mit 7-5 durch. Damit haben sich mit dem TV Lilienthal, den Red Devils Wernigerode, BAT Berlin (Ausrichter) und dem UHC Sparkasse vier Bundesligisten für das Final4 qualifiziert. Das Turnier findet vom 16.-18. März in der Sömmeringhalle in Berlin statt.

Wer hat getroffen?

 

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Sascha Herlt 5 1 6 2
Jonas Hoffmann 3 2 5  
Matthias Siede 1 4 5  
Anssi Soini 3 1 4  
Tim Böttcher 1 3 4  
Phillip Weigelt 2 0 2  
Martin Brückner 0 2 2  
Christopher Gruhne 1 0 1  
Harri Naumanen 0 2 2  
Johannes Tauchlitz       2

 

Ähnliche Artikel

18 02 16 UHC Grimma Damen NB

Ein Indianer kennt keinen Schmerz.

Ja, das kann man wohl oder übel als Motto des Spiels der UHC Cats gegen die Damen aus Grimma am 11. Februar festlegen. Das Bundesligaspiel fand letzten Sonntag in Leipzig statt und es sollte mal wieder eine unterhaltsame Partie werden. Anders, als sonst sooft gesehen bei den Cats, bot das

Erfolgreiche Gladiatorinnen ebnen den Weg zur Floorball-WM

In der vergangenen Woche traten Pauline Baumgarten, Andrea Gerdes, Indra Reck und Laura Neumann mit der Damen-Nationalmannschaft zu WM-Qualifikation im italienischen Celano an. Die Mannschaft von Nationaltrainer Simon Brechbühler erreichte den zweiten Gruppenplatz und damit die direkte Qualifikation für die Floorball WM. Diese wird im Dezember in Bratislava (Slowakei) ausgetragen.

17 08 30 Bericht Renew

Platz 7 beim Renew Cup

  Mit Platz sieben beendet der UHC seine erstmalige Teilnahme am Renew-Cup. Dennoch wurden die Ziele weitestgehend erreicht. Beim Renew Cup in Wernigerode hatte der UHC in der Vorrunde mit den Dragons Bonn und Rennsteig Avalanche attraktive Gegner. Ziel war es vor allem junge Spieler taktisch in die erste Mannschaft