UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Spitzenspiel für UHC

02 18 Lilienthal VBIn der Bundeliga steht für den UHC am nächsten Samstag das absolute Topspiel an. Dabei trifft die Naumanen-Truppe auf den Tabellenzweiten aus Lilienthal, welcher als einziger Verein noch Anschluss an den UHC hält und nur fünf Punkte Rückstand hat.

Wann und wo wird gespielt?
1. FBL: 13. Spieltag
UHC Weißenfels vs. TV Lilienthal
Samstag, 20. Februar, 18 Uhr, Stadthalle Weißenfels

Wie verlief die letzte Begegnung?
Das Hinspiel in Lilienthal war am Ende eine klare Angelegenheit für den UHC. Zu Beginn wurde die Mannschaft aber wie so oft kalt erwischt und lag bereits nach 45 Sekunden im Rückstand. Im Laufe der Partie drehte der UHC aber das Ergebnis und gewann am Ende nahezu ungefährdet im hohen Norden mit 15-5. Die lilienthaler Wölfe waren in dieser Partie vor allem durch ihre Konter gefährlich.

Was ist zu erwarten?
Ein absolutes Topspiel. Beide Mannschaften werden voll auf Sieg auf Spielen. Der UHC will sich die weiße Weste bewahren und weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze bleiben, während der TVL den Abstand auf den UHC mit einem Sieg auf zwei Punkte verkürzen kann. Es handelt sich also um ein klassisches Sechs-Punkte-Spiel. Abgesehen davon wird der UHC von Beginn an probieren mit viel Ballbesitz sich viele Chancen heraus zu arbeiten. Dabei muss aber diesmal die Verwertung deutlich besser als noch am letzten Wochenende gegen Halle sein, zumal die Lilienthaler weniger zulassen werden als die Saalebiber am vergangenen Spieltag. Bei Lilienthal muss man vor allem auf die Konter achten. Mit den Nationalspielern Bröker und Kleinhans befinden sich gleich zwei Spieler des TVL unter den Top 10 Scorern, zumal beide zusammen 68 Punkte erzielt haben. Es spricht also einiges für eine hochklassige Begegnung am Samstag in der Stadthalle.

Wer wird fehlen?
Auf jeden Fall wird Matthias Siede fehlen, welcher verletzt ist. Zurück kehren in den Kader werden vermutlich Tim Böttcher, Sebastian Bernieck, Martin Gladigau und Max Blanke, welche allesamt gegen Halle gefehlt hatten.

Was wird sonst noch wichtig?
Schon im Vorfeld der Begegnung treten die Damen des UHC im ersten Topspiel des Tages gegen die Wikinger Grimma an. Hierbei geht es um das Heimrecht für die Play-Offs der deutschen Meisterschaft, wobei die Damen des UHC schon das Hinspiel im November mit 7-4 in Grimma gewinnen konnten. Bei dieser Begegnung ist Bully um 15 Uhr.

Wird es einen Liveticker geben?
Ja, auf unsere Homepage wird es einen Liveticker geben.

Ähnliche Artikel

18 03 16 Final4

Final4 2018 in Berlin

Das erste große Highlight der Saison 17/18 steht für die UHC-Herren an. Am kommenden Wochenende geht es nach Berlin, wo man im Halbfinale auf den TV Lilienthal trifft. Sonntag wird der erste Titel vergeben. Wann wird angepfiffen? Beim Final4 werden beide Halbfinalspiele am Samstag (17. März) und das Finale am

Gratulation

Im Namen unserer Mitglieder gratuliert unser Vereinsvorstand allen Mädels und Jungen, die in diesen Tagen und Wochen ihre Jugendweihe und/oder ihre Konfirmation feiern sehr herzlich und wünscht allen vor allem in der Schule und mit ihren Floorballteams weiterhin bestmögliche Erfolge!

10 01 VB Chemnitz

Bewährungsprobe in Chemnitz

Vor dem nahenden Heim-EFC (05.-09.10.) in der kommenden Woche steht noch eine Bewährungsprobe in der Bundesliga für den UHC an. Wann wird angepfiffen? Floor Fighters Chemnitz vs. UHCSamstag, 01.10.201618:00 Uhr, Schlossteichhalle, Schloßstr. 13, 09111 Chemnitz Wer pfeift die Spiele?Fritsche und Marklowsky aus Leipzig haben bereits am vergangenen Sonntag die Partie