UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Start in die Play-offs

Kaufering1Am kommenden Sonntag beginnen auch für die Herren des UHC die Play-offs – endlich! Im ersten Spiel wartet mit dem Auswärtsspiel in Kaufering eine interessante Aufgabe.

Wann und wo wird gespielt?

Red Hocks Kaufering vs. UHC Weißenfels

Sonntag, 12. April 2015

16 Uhr, Sportzentrum Kaufering

Wie verliefen die letzten Begegnungen?

Um das Duell der beiden Teams anhand ihrer Geschichte zu erklären, muss man schon beide Spiele dieser Saison mit einbeziehen. Im Herbst 2014 erlitt der UHC seine einzige Saisonniederlage. Die Bayern konterten in heimischer Halle die Weißenfelser aus und gewannen schließlich mit 9-7. Nach 53 Minuten stand es schon 8-3 für die Gastgeber. Dank einer bravourösen Aufholjagd wurde es noch einmal spannend (8-7) aber die Red Hocks trafen dann doch noch einmal ins leere Tor.

Dementsprechend viel nahm sich der UHC für das Heimspiel vor. Vor 500 Zuschauern gewannen die Saalestädter klar mit 10-1. Schon nach dem ersten Drittel stand eine 4-1 Führung, die kontinuierlich ausgebaut wurde.

Was ist zu erwarten?

Prognosen sind schwer. Kaufering kommt durch den Viertelfinalsieg mit viel Selbstbewusstsein und Euphorie in die Halbfinalserie. Der UHC musste mehrere Wochen pausieren. Letzte Saison tat man sich dann gegen Lilienthal richtig schwer.

Doch darf auf Weißenfelser Seite auch ein klarer Formanstieg im Jahr 2015 konstatiert werden. Bislang wurden alle Spiele gewonnen, schwere Momente als Mannschaft in die positive Richtung gelenkt und mit vorbildlicher Einstellung trainiert.

Kaufering agierte bislang recht defensiv gegen die Saalestädter, konterte aber stets stark. Der UHC ist es gewohnt das Spiel zu machen und wird wohl auch dieses Mal in dieser Rolle sein. Beide Teams hatte aber mindestens zwei Wochen Zeit sich aufeinander einzustellen, insofern sind auch Überraschungen im Bereich des Möglichen.

Wer wird fehlen?

Definitiv fehlen wird Martin Gladigau. Mehrere Spieler sind zudem angeschlagen, was für die Trainingssituation nicht gerade perfekt war. Aber an dieser Stelle soll auch klar gesagt werden: Ausreden gibt es nicht. Der UHC wird ein starkes Team aufbieten und will gewinnen.

Was war sonst noch wichtig?

Noch gibt es Platz im Reisebus nach Kaufering. Interessierte Zuschauer können für nur 12 Euro zzgl. Eintritt gemeinsam mit dem Team zum Halbfinale fahren. Alle Informationen dazu findet ihr hier.

Wird es einen Liveticker geben?

Gern verweisen wir an dieser Stelle auf die Homepage der Gastgeber, die einen Liveticker anbieten werden.

Ähnliche Artikel

18 10 21 Fanfahrt

Fanfahrt nach Hamburg

Die Herrenmannschaft gastiert am kommenden Samstag, 27. Oktober 2018 in Hamburg. Im Reisebus sind noch Plätze frei, die wir gern anbieten wollen. Die Plätze sind begrenzt und kosten 19 Euro pro Person. Abfahrt ist 10 Uhr. Abfahrts- und Ankunftsort wird die Stadthalle sein. Wenn ihr Interesse habt, kontaktiert bitte Martin

17 08 25 Finnen bleiben

Finnisches Trio bleibt

  Mit Jussi Asunta, Anssi Soini und Harri Naumanen bleiben alle drei finnischen Spieler dem UHC treu. Im Weißenfelser Kader wird es dadurch kaum Bewegung geben. Schon vor den Play-offs 2017 war klar: Alle drei Finnen werden dem UHC erhalten bleiben und eine weitere Saison für die Saalestädter auflaufen. Für

3 Heimspiele am Wochenende

Das kommende Wochenende ist vollgepackt mit Heimspielen des UHC. Am Samstag empfangen sowohl die Damen, als auch die Herren die Red Devils aus Wernigerode zum Sachsen Anhalt Derby. Tags darauf gastieren dann die Berlin Rockets in der Weißenfelser Westhalle. Wann und wo starten die Partien? Alle Spiele finden in der

betreuer-homepage

Betreuerstab verlängert für kommende Saison!

Jede gut funktionierende Mannschaft braucht für den Erfolg auch ein gut funktionierendes Team hinter dem Team! Mit Anja Ludwig, Stefanie Kabik (Physiotherapeutinnen) und Benny Weiß (Teammanager) haben die Männer des UHC Sparkasse Weißenfels die letzten Jahre sehr erfolgreich bestritten. Wir sind deshalb sehr froh und dankbar, dass diese 3 auch