UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Trainingslager der Landesauswahl

Am vergangenen Wochenende kam es zu dem ersten Trainingslager der Landesauswahl Sachsen-Anhalt nach der Corona-Pause. In den Altersklassen U15 (bis Jahrgang 2008) und U17 (bis Jahrgang 2006) trafen sich die Mannschaften in Dessau. Auch vom UHC waren zahlreiche Spieler dabei.

In dem dreitägigen Zusammenzug wussten die Nachwuchstalente zu überzeugen und empfahlen sich für weitere Lehrgänge, an deren Ende im Idealfall die Trophy steht.

Vom UHC waren folgende Spieler dabei:

U15:

– Konstantin Kahlmann

– Franz Dietrich

– Baruch-Benjamin Riemer

– Hannes Kowalewicz

– Robin Thomas

– Bastian Warzecha

– Mika Laurin

– Matteo Thiele

U17:

– Johannes Jens Voigt

– Luca Rudolph

– Aaron-Johannes Riemer

– Marian Thomas

– Dustin E. Wandschneider

– Titzian Jäger

– Jannis Thiele

Ähnliche Artikel

01 07 Chemnitz VB

Jahresauftakt in Chemnitz

Am nächsten Samstag beginnt für den UHC die Rückrunde. Zum Auftakt dieser geht es nach Chemnitz, wo die Floor Fighters auf das Team von Spielertrainer Naumanen warten. Wann und wo wird gespielt?1. FBL: 10. SpieltagFloor Fighters Chemnitz vs. UHC WeißenfelsSchlossteichhalle Chemnitz, Samstag, 9. Januar, 18 Uhr Wie verlief die Begegnung?Beide

Mit souveränem Sieg zum Final4

Mit einigen Verletzungs- und Coronasorgen startete am Samstag ein kleiner Rest Cats Richtung Norden zum Pokalspiel gegen die Förde Deerns, wo es vor knapp 2 Jahren ein relativ knappes 8:5 gab. Deshalb glaubte man auch an ein schwieriges Spiel mit nur 9 Feldspielerinnen. Doch manchmal ist weniger auch mehr. Jede

Junioren U13

   Kader U13/1 KF   Vorname Nachname Merle Beenen Roy Eden Jakob Harnisch Tizian Jäger Josefine Kaufmann Florian Krüger Dominik Lieder Aaron Johannes Riemer Luca Rodolph Paula Schilling Kimberly Schlagner Lucas Straka Korbinian Theuring Johannes Jens Voigt Elisa von Camen Dustin Wandschneider   Kader U13/2 KF Vorname Nachname Mika Laurin

18 12 06 WM

Deutschland steht im Viertelfinale

Die Nationalmannschaft ist dank eines 7-2 Sieges gegen Kanada in das Viertelfinale der WM 2018 eingezogen. Die Nordamerikaner gingen zwar früh in Führung, Deutschland drehte aber das Spiel und zog Schritt für Schritt davon. Aus Weißenfelser Sicht besonders erfreulich: Max Blanke erzielte den Ausgleich und sorgte später für das 4-1.