UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

U15 Spieltag Dessau

Am Samstag ging es für die mit einigen U13 Spielern ergänzte U15 zum Großfeldspieltag nach Dessau.

Im ersten Spiel ging es gegen die Saalebiber vom USV Halle. Ein paar kleine Anpassungsschwierigkeiten führten relativ schnell zum 1:0 für den Gegner. In der Folge fanden die Jungs und Mädchen immer besser zusammen und nach Toren von Robin (2x) und Franz ging es mit einer 3:1-Führung in die erste Pause.

Auch im 2. Drittel machte der UHC dort weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatten.  5 weitere Tore von Hannes, Mika, Robin und Hannah wurden nur durch eines von Halle gekontert. 7:2 hieß es verdient vor dem letzten Spielabschnitt.

In diesem wurden dann leider die eigenen Chancen nicht mehr so konsequent genutzt.  Nachdem Hannes das 8:2 erzielte, wurde eine 2-Minuten-Strafe gegen ihn fast -aber eben auch nur fast- überstanden.  Punktgenau mit Ablauf erzielte Halle den 3. und kurz danach ihren 4. damit aber auch letzten Treffer.

Am Ende ging die Partie mit 8:4 klar und verdient an die U15 des UHCs.

Im zweiten Spiel gegen die Blackwolfes aus Dessau lief der erste Abschnitt alles andere als erwartet, viel zu schnell lag man 0:3 zurück. Der Anschlusstreffer von Mika ließ den Rückstand zur Pause etwas schrumpfen. Allerdings fing er sich in den letzten Sekunden noch eine 2-Minuten-Strafe ein,  sodass es mit Unterzahl ins 2.Drittel ging.

Die überstand man unbeschadet und im Nachgang kämpfte man sich zurück in die Partie.  Selbst von einem schnellen Gegentor, nachdem Hannes das 2:3 erzielt hat,  ließ man sich nicht entmutigen. Und durch 2 Tore von Robin gab es noch vor der nächsten Pause das 4:4.

Dann wurde es allerdings bitter,  ging vorn beim UHC nichts rein,  war beim Gegner gefühlt jeder Schuss drin. Aus 4:4 wurde 4:8 ehe Bastian und Hannes das Licht wieder anmachten. Doch es sollte nicht mehr reichen,  Dessau macht 73 Sekunden vor dem Ende den Sack zu.

Schade, das war etwas unnötig, aber wie sagt man so schön: Mal verliert man und mal gewinnt der Gegner.

Ähnliche Artikel

TV-Beitrag zum Halbfinale

Nach dem vergangenen Wochenende führen unsere Herren in der Halbfinal-Serie gegen den deutschen Meister aus Holzbüttgen mit 2-1. Am Samstag unterlag man ärgerlich, am Tag darauf machte man es unnötig spannend, sicherte sich aber mit einem Sieg in der Verlängerung den Matchball für das kommende Wochenende, an welchem die Entscheidung

05 30 DEUTSCHER MEISTER

UHC ist zum zwölften Mal deutscher Meister

Das Ziel ist erreicht. Nach einer langen und harten Saison gewann der UHC Weißenfels auch das zweite Finalspiel gegen den TV Lilienthal und ist erneut deutscher Meister. Zusätzlich ist das Double erfolgreich verteidigt und alle nationalen Titel im Herren- sowie Damenbereich auf dem Großfeld sind an der Saale. Wie ging

Cats zu Hause gegen München – Herren auswärts mit Final-Neuauflage

Nach dem doppelten Sachsen-Anhalt Derby steht für unsere beiden Bundesliga-Mannschaften der 2. Spieltag an. Während die Cats am Sonntag zu Hause den ersten Sieg einfahren wollen, steht für die Herren am selben Tag die Neuauflage des Liga- und Pokalfinals an. Sonntag, 18.09.2022: Damen, Westhalle: UHC vs. Stern München – 15:00

Doppeltes Sachsen-Anhalt Derby zum Auftakt

Sowohl für unsere Damen als auch für unsere Herren beginnt am kommenden Samstag die neue Bundesligasaison 2022/23. Beide Mannschaften treffen dabei in der heimischen Stadthalle auf die Red Devils Wernigerode. Samstag, 10. September, Stadthalle Weißenfels Damen: UHC vs. Wernigerode – 15:00 Uhr Herren: UHC vs. Wernigerode – 19:00 Uhr Den