UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

U19 Damen Nationalmannschaft ist B-Weltmeister

05 10 U19WMNachdem die U19 Nationalmannschaft die ersten beiden Gruppenspiele gegen Thailand und Japan gewonnen hatte, setzte es im Spiel um den Gruppensieg gegen die gastgebenden Kanadierinnen eine knappe 5-4 Pleite. Somit ging es im Halbfinale gegen den Sieger der anderen Gruppe, welcher Ungarn war. Nach dem ersten Drittel lag die deutsche Mannschaft schon mit 2-0 zurück, verkürzte aber im zweiten Drittel auf 2-1, um im letzten Abschnitt das Spiel zu drehen. Am Ende gewann die Mannschaft mit 5-2 gegen Ungarn, das Finale war also gebucht.
So traf man am vergangenen Sonntag erneut auf Kanada. Vor über 1000 Zuschauern legten die U19 Damen aber erneut einen Fehlstart hin und lagen wie schon tags zuvor mit 2-0 zurück. Noch vor der ersten Pause konnte aber Randi Kleerbaum zum 2-1 Anschluss treffen. Auch im Anschluss fand die Mannschaft immer besser zu ihrem Spiel und bewahrte in den entscheidenden Szenen die notwendige Ruhe, sodass erneut Kleerbaum erst Ausglich und Anna-Lena Best die deutsche Mannschaft zweimal in Führung brachte und im Anschluss sogar 5-3 in Front schoss. Auch im letzten Abschnitt lief zunächst alle nach Plan und die U19 Nationalmannschaft schien klar auf Titelkurs. Doch erst verletzte sich Nathalie Berger, was zu einer Schockstarre führte und die Kanadierinnen währenddessen innerhalb von Sekunden zwei Tore zum 5-5 Ausgleich erzielten. Doch 30 Sekunden vor Spielende war es Hannah Götze, die alles versuchte den Traum der deutschen Mannschaft zu verwirklichen und zum alles entscheidenden 6-5 aus dem Gewühl heraus traf. Kurz darauf war Schluss und somit gelang der deutschen U19 Damen Nationalmannschaft die Revanche gegen Kanada zur B-Weltmeisterschaft, was gleichbedeutend mit dem Aufstieg in die A-Division ist.
Der UHC Weißenfels gratuliert an dieser Stelle der gesamten Mannschaft und Betreuerstab!

Ähnliche Artikel

19 02 19 UHC RDW NB

Comeback in Wernigerode

Der UHC zeigte am Samstag in Wernigerode zwei Gesichter: Nach 20 Minuten lagen die Saalestädter 0-5 zurück. Doch Schritt für Schritt kämpfte sich der Titelverteidiger zurück und gewann schließlich nach Verlängerung. Wie ging das Spiel aus? FBL, 16. Spieltag Red Devils Wernigerode vs. UHC Weißenfels 5-6 n.V. (5-0, 0-2, 0-3,

Matthias Siede

Trikotnummer 44 Geburtsjahr 1990 Nationalität deutsch frühere Vereine USV Halle MFBC Leipzig

LOTTO

Lotto-Toto übernimmt Sportpatenschaft

Der UHC Weißenfels darf vermelden, dass die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt für das Jahr 2015 eine Floorball-Sportpatenschaft für unseren Verein übernommen hat. Damit verbunden sind Zuwendungen über 10.000 Euro, die insbesondere für die Nachwuchsentwicklung eingesetzt werden. Ziel ist es, Weißenfels weiter als Leistungsstützpunkt auszubauen. Unter anderem sind die deutsche Meisterschaft der

19 11 22 UHC MFBC DA VB

Auf ein Neues!

Es geht für die Cats mal wieder nach Leipzig, zu einem Auswärtsspieltag in der Bundesliga gegen die Damen des MFBC Grimma. Was die Damen des UHC erwartet, ist allerdings noch ungewiss.  Wann wird angepfiffen?  MFBC Leipzig vs. UHC Cats  Sonntag, 24.11.2019 13:00 Uhr Kleine Arena, Leipzig  Wie ist die Ausgangslage?