UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

U19 Weltmeisterschaft in Dänemark

Vom 26. – 30. April fand in Fredrikshavn, Dänemark die Herren U19 Weltmeisterschaft statt. Vom UHC waren Torhüter Erik Schnecke und Kapitän Niklas Blanke vertreten. In der Gruppenphase traf die deutsche Mannschaft auf starke Gegner wie die Schweiz, Slowakei und Schweden. Im ersten Spiel musste die Mannschaft eine deutliche Niederlage gegen die Schweiz hinnehmen (1:13). Im zweiten Spiel konnte ein Unentschieden gegen die Slowakei erzielt werden (6:6), bevor es im dritten Spiel wieder eine Niederlage gegen Schweden gab (1:13). Nach der Gruppenphase waren Deutschland und die Slowakei punktgleich, jedoch entschied die Tordifferenz, mit lediglich einem Tor mehr, dass Deutschland den 4. Platz belegt. Infolgedessen musste Deutschland ein Playoff Spiel gegen Dänemark spielen, welches die Gegner knapp mit 3:4 für sich entschieden.

Am Sonntag stand dann das Platzierungsspiel um Platz 9 gegen Polen auf den Plan. Hier konnte ein deutlicher Sieg (15:1) erzielt werden.

Obwohl das Ziel des Klassenerhalts nicht erreicht wurde, kann die Mannschaft dennoch viele positive Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Turnier mitnehmen. Cheftrainer Thomas Berger und sein Team haben die Mannschaft sehr gut vorbereitet und zusammengehalten. Auch der gesamte Staff, inklusive Assistenztrainer Tilmann Gebhardt und Ruben Seilnacht, Torhütertrainer Pavel Lubentsov, Physioteam mit Michael Rothgeber und Lea Werneck, sowie Teamleiter Sven Heins und Raimund Kalytta haben einen wichtigen Beitrag geleistet. Vielen Dank für eure Arbeit und euer Engagement.

Wir wünschen dem gesamten Team viel Erfolg für die Zukunft und bedanken uns, dass ihr für Floorball Deutschland gespielt habt. 

Bilder vom Spiel sind hier zu finden.

Ähnliche Artikel

18 03 16 Final4

Final4 2018 in Berlin

Das erste große Highlight der Saison 17/18 steht für die UHC-Herren an. Am kommenden Wochenende geht es nach Berlin, wo man im Halbfinale auf den TV Lilienthal trifft. Sonntag wird der erste Titel vergeben. Wann wird angepfiffen? Beim Final4 werden beide Halbfinalspiele am Samstag (17. März) und das Finale am

08 26 BEO CUP DA VB

Testen am Limit – eine Reise gen Alpen

Am kommenden Wochenende gastieren die Damen des UHC Weissenfels im Land von Heidi und Käse-Fondue. Natürlich wird weder gewandert, noch am Käsetopf genascht, sondern getestet – auf internationaler Spielfläche. Der BEO-Cup heißt das Team unter der Leitung von Harri Naumanen, der in der kommenden Saison erstmals das Traineramt für Damen

18 04 26 Harri MDR

MDR berichtet über die Ausstellung von Harri Naumanen

Vor einigen Tagen haben wir schon über die Ausstellungseröffnung „Impression, A Race Car Driver“ durch unseren Spielertrainer Harri Naumanen geschrieben. Gestern kam das MDR und berichtete in seiner Sendung „MDR um 11“ über die Ausstellung, die noch bis 31. Mai in der Geschäftsstelle der Sparkasse auf dem Weißenfelser Marktplatz zu

Erneutes Halbfinale gegen die Dümptener Füchse

Am kommenden Samstag empfangen die Cats die Spielerinnen der Dümptener Füchse in der Stadthalle Weißenfels. Bereits am vergangenen Samstag trafen unsere UHC-Damen im Rahmen des Halbfinals des Deutschland Pokals (Final 4) auf die Füchse aus Dümpten. Dort erwiesen sich die Füchse bereits als starke Gegner und zeigten ihre gemachten Fortschritte